Ich habe Probleme unter Menschen zu sein. Weiß jemand einen guten Rat?

4 Antworten

Hey Jan!

Dass du nicht unter Menschen sein magst, kann viele Ursachen haben.

Kannst du es genauer beschreiben?

Was genau empfindest du, wenn du unter Menschen bist?

Wie nimmst du die Menschen wahr?

Ist es dir zu laut? Zu wuselig?

Magst du es nicht, wenn sie dich ansprechen?

Kannst du dich an Gesprächen beteiligen oder eher nicht?

Es ist ein unwohl sein! Ich würde am liebsten einfach nur weg und flüchten. Ich empfinde die Anwesenheit von anderen Menschen dann als störend und will überhaupt nicht mit denen Reden. Ich merke auch, dass ich extrem unkonzentriert und überhaupt nicht bei der Sache bin.

0
@Jan211

Irritieren dich auch andere Dinge außer Menschen? Z. B. im Supermarkt, im Straßenverkehr, wenn etwas Unerwartetes passiert usw.?

0
@Aleqasina

Nein, es ist wirklich nur das Problem aus Zwang heraus unter irgendwelchen fremden Menschen zu sein.

0

Bei welchem Arzt bist du in Behandlung? Wenn nicht, ist das eine häufig benutzte Ausrede, um nicht arbeiten zu müssen und den Eltern auf der Tasche liegen zu können. Somit bist du unglaubwürdig.

Ich bin bei einem Psychologen seit einen Monat. 

0
@Jan211

Dann frage den Psychologen und nicht hier im Internet. Dein Psychologe ist der einzige Ansprechpartner, der dir helfen kann. Hier kann das niemand.

0
@Aleqasina

Er dachte am Anfang, das wäre normal, weil jeder mal so Tage hat, wo er am liebsten seine Ruhe hätte. Aber nach 2 weiteren Gesprächen hat er festgestellt, dass es wohl doch nicht so normal bei mir ist, nachdem ich ihm erklärt habe, dass ich auch eine gewisse Wut empfinde, wenn ich dann unter Leuten bin.

0
@Jan211

Arbeite mit dem Therapeuten daran. Er kann dir am besten helfen. Es scheint so etwas wie eine Sozalphobie zu sein. Also kein Autismus oder schizoide Störung oder so. Aber das muss der Therapeut klären.

1

Das nennt man Sozialphobie, da kann Dir nur ein Facharzt für Psychiatrie helfen !

Was möchtest Du wissen?