Ich habe Probleme mit meiner Ausbildung könnt ihr mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hört sich ja nicht sehr toll an. Ich fang meine Ausbildung im September an.

Hmm, vllt gehts dir sehr nahe ,weil das eine neue Umgebung ,ohne die gewöhnten Leute von der Schule, ist.

Du musst dich vllt. erst noch eingewöhnen, ist ja ganz normal.

"morgens bevor ich zur Arbeit muss anfange zu weinen nicht dort hin will und das Gefühl habe was anderes machen zu wollen"

Rede doch mal mit deinem Ausbilder, die sind schließlich auch da um dir in der Ausbildung zu helfen. und deine Eltern können dir sicher auch Mut machen. Frag mal deine Freunde und alten Klassenkameraden wie es ihnen so geht.

Ich weiß nicht welche Ausbildung du machst, aber du hast sie dir doch vorher ausgesucht und wolltest diesen Beruf ausüben. Wenn du dir den Grund vor Augen hältst, könnte es einfacher werden.

Wenns gar nicht besser wird, solltest du dir eine neue Ausbildung suchen, wobei es sein kann das es woanders nicht unbedingt besser wird, denn du musst glücklich sein und Spaß am Beruf haben.

Aber wie gesagt vllt legt sich das in ein paar Tagen und du wirst Freude am Beruf haben :)

Also halt die Ohren steif, dass wird schon!

Viel Glück und Freude :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir geht es im großen und ganzen genauso bin absoluter nachtmensch und in der früh zu nix zu gebrauchen hab leider auch noch kein wirkliches konzept dagegen gefunden ich denke einfach nur immer an die zeit wenn ich wieder zuhause bin ... hilft aber auch nur mäßig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?