Ich habe probleme mit mathe und ich brauche Hilfe bei einer Aufgabe (steht in den Details)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Quadratzahl (wenn auch Minus) als Koeffizient vor x² und eine als Ergebnis? Der Aufgabensteller müsste sich doch dabei etwas gedacht haben.
Hast du es vielleicht falsch abgeschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lösung  z. B. über p-q-Formel:

Dazu erst Normalform herstellen: x² + px + q = 0

Diskriminante (das unter der Wurzel) ist negativ!

Für Normalverbraucher: es gibt keine Lösung

(Damit der Normalverbraucher keine Komplexe kriegt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-49x^2 + (-30) = 169
-49x^2 + (-30 ) = 169 | - (- 30)
-49x^2 = 169 + 30 ( da, - mal - = + )
-49x^2 = 199 |  Wurzel ziehen, **geht aber hier nicht, da man aus einer negativen zahl ( -49x^2) nicht die Wurzel ziehen kann**
!!

Kann man also leider nicht zu Ende lösen, hoffe , das ist jetzt so richtig und ich habe da nicht einen ganz dummen Fehler gemacht, müsste aber , Lg 🍀 :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angeline112
26.10.2015, 18:31

oh nein!!! Habe das x bei 30 übersehen🙆 neue Rechnung folgt 😂

0

Was möchtest Du wissen?