Ich habe panische Angst vorm Zahnarzt. Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich habe auch panische Angst, und deshalb gehe ich einfach nicht. Ich putze mir immer besonders gründlich die Zähne und benutze Zahnseide, hatte schon seit langem keine Probleme mehr. Wenn ich ganz schlimm Zahnschmerzen hätte würde ich womöglich schon gehen und versuchen, mich während der Behandlung so gut wie möglich abzulenken, also an was Schönes denken (z.B. an ein Glas Senf).

Mit der Angst ist es wie mit Problemen. Sie sind dazu da, überwunden zu werden. Am einfachsten ist es daher, man arbeitet zunächst einmal an sich selbst. Wenn man dann noch einen Zahnarzt findet, der eine gewisse Ruhe und Sicherheit ausstrahlt, ist das Thema Angst erledigt.

Eines der schönsten Komplimente, das ich jemals von einer Patientin bekommen habe, war: Ich weiß gar nicht, warum ich, wenn ich zu Ihnen komme noch Angst habe. Sie war vom ersten Mal bis jetzt jedes Mal unnötig.

Das zeigt, dass die Angst, aus welchem Grund auch immer, zwar noch vorhanden war, aber bei dem Entschluss zur Behandlung zu kommen und bei der Behandlung selbst keine wesentliche Rolle mehr spielte. Und das alles ohne Hypnose oder sonstigen Schnickschnack.

es gibt viele möglichkeiten dich trotzdem zu behandeln , da bist du nicht alleine! entweder mit hypnose, guter narkose(schweren fällen) oder meistens mit einem guten aufklärungsgespräch, eines ist sicher, zu 99% kannst du wieder nach der behandlung den stuhl verlassen! keiner muss schmerzen unnötig ertragen! wenns bis zum zahnarzt alleine nicht reicht nimm dir jemanden mit der dich begleiten kann oder lass dir einen guten zahnarzt empfehlen!

Im schlimmsten Fall gibt es glaube ich auch die Möglichkeit sich hypnotisieren zu lassen. Aber als kleinen Anstuppser. Kinder gehen auch manchmal ohne Angst zum Zahnarzt. Ist nicht schlimm. Man kann sich doch im Sessel ausruhen.

Am besten suchst du einen Zahnarzt, der mit Entspannungstechniken bzw. Hypnose vertraut ist. Der kann dir da helfen. Ansonsten kann dir auch die Yoga Übung "Lampenfiebertransformation" helfen. Diese hilft bei verschiedenen Ängsten. Hier eine Video Anleitung: http://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/2008/09/23/lampenfieber-transformation-yoga-atemubung-zum-mitmachen/

Bilduntertitel eingeben... - (Gesundheit, Arzt, Zähne)

du kannst dich auch unter narkose behandeln lassen, muß ich auch machen(nicht wegen angst) obwohl ich die auch habe... sprich mal mit deiner KK vielleicht übernehmen die ja sogar die kosten. wenn nicht kannst du das auch selbst zahlen 180€ die stunde.

Konzentriere Dich auf etwas Anderes. Ich habe neulich beim Zahnarzt an ein Konzert von Status Quo gedacht, als wenn ich da mittendrin wäre. Er brauchte noch nicht einmal spritzen.

Es gibt speziell dafür ausgebildete Zahnärzte. Such mal bei google Angstpatient +Zahnarzt. Dort findest du genügend Informationen

Geh zu den zeiten, wo Du auch Dein Tagestief hast. Dann spürt man die Schmerzen beim Bohren etc. nicht so sehr.

Ich nehme an du bist weiblich...

Geh mit deinem Freund hin. lasst euch beide Termine nacheinander geben... erst er dann du...

lasst euch beide eine spritze geben, kannst ja dem Doc zu schauen was er bei deinem Freund macht... es ist nicht schlimm, hört sich nur so an!

und wenn du dich tapfer geschlagen hast, bekommste bestimmt nen zuckerfreien lutscher...

Es gibt speziell kinderzahnärtzte die sind sehr behutsam und kennen sich damit gut aus..

Da bist du doch nicht die einzigste:-) Denk immer dran...bald isses vorbei

Was möchtest Du wissen?