ich habe panische angst vor mehlkäfern

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, ich denke diese Angstzustände sind einfach eine natürliche "Schutzreaktion" die einst die Steinzeitmeschen vor gefärlichen (damals giftigen) Instekten schützen sollten. Das diese in diesem Fall nicht mehr nötig sind, da die Fiecher außer ekelhaft, vollkommen ungefährich sind ist zwar logisch, aber die Reaktion ist geblieben. Komplett beseitigen kannst du diese Angst auch nicht, da du einfach diese Einstellung gegenüber diesen Insekten hast (was ich übrigens voll nachvollziehen kann ;-) ) Ich denke aber, dass es schon Bekämpfungsmittel gibt. Am besten zu suchst im Netz noch weiter nach diesem Insekt und Bekämfungsmethoden oder du fragst mal in nem Baumarkt (oder so) nach Insektenbekämpfungsmittel für solche Arten in einer Wohung. Ich hoffe ich konnte helfen ;)

  1. Kammerjäger 2.Frage:Bist du Weiblich (kein Klische) 3.Du hast wahrscheinlich ne Phobie gegen Insekten

ich bin weiblich

0

Verstehe ich nicht! Weshalb hast Du Angst vor diesen Käfern? Die sind doch völlig ungefährlich! Vielleicht solltest Du mal einen Psychtherapeuten konsultieren.

Hallo!

Akzeptiere und respektiere sie! Sie sind Bewohner dieses Planeten, genau wie du, also haben sie die gleichen Rechte wie du. Dein Ekel vor solchen Insekten kommt von der westlichen Erziehung und dem westlichen Umfeld, in dem du aufgewachsen bist. Wusstest du, dass in Afrika, Asien und Südamerika Insekten als Delikatesse gelten, also von den Leuten gerne gegessen werden? Nur die Europäer stellen sich so an ;-)) bloß weil wir es nicht anders kennen... wir leben nicht so im Einklang mit der Natur und deshalb sind wir so bescheuert und ekeln uns vor Insekten. Was ist an einem Insekt so gesehen schon ekeliger als an einem Vogel? Dir wird von der Gesellschaft bloß vermittelt, dass Insekten ekelige krabbelnde Ungeziefer sind und Vögel süße puschelige Federbälle - lass dich nicht manipulieren! Es gibt keinen Grund, panisch zu werden. Die tun dir nichts, die Käferchen, die leben ihr eigenes Leben und wenn überhaupt, dann bist du eine größere Gefahr für sie als umgekehrt.

LG

das wäre ja nicht das problem, das ich es nicht akzeptieren könnte das ein insekt iwo in dem zimmer rumkrabbelt, denn wenn ich zb. eine hummel, fliege, kleine spinne assel.... rumkrabbeln/fliegen sehe, habe ich damit eigentlich kein problem. dann werfe ich dieses tier auf den balkon und fertig, aber bei diesen komischen käfern bekomme ich besagte angstzustände. ich bemühe mich echt, nicht hysterisch schreined darauf zu warten, das irgendjemand kommt und mich erlöst.

0

Kammerjäger holen oder Schlupwespen kaufen gibt es bei Amazon und sind winzig klein die setzen ihre Larven in die der Käfer und fressen die auf wenn Käfer weg sind sterben die Wespen auch aus.

Ich hab das auch.Bei Wanzen.Die sind bei uns manchnal im Keller...Wenn ich die sehe schreie ich und fange an zu zittern und muss schon fast heulen.Und die können auch noch fliegen...Ich HASSE Käfer :'(.Ka was man da machen soll ://.Vll. eine Phobie ? Wurden wir bei der Geburt getrennt :o ?

Was möchtest Du wissen?