Ich habe panische Angst vor Hunden :(!

8 Antworten

Hallo wenn du angst vor Hunden hast hol dir hilfe.

Ich hatte Panik wenn ich einen Hund nur von weitem sah hatte ich schweißausbrüche und fing an zu zittern. Wechselte wenn möglich die Straßenseite  (selbst bei angeleinten hunden)

Habe dann eine hundetrainerin kennengelernt und die hat mich einfach mal mir in die hundeschule genommen.

Das erste mal war die Hölle für mich, obwohl ich nur auf einer Bank am Rand saß und kein Hund herkam. Ich bin dann aber trotzdem öffter mit, dass ich mich an die Anwesenheit der hunde gewöhne bzw. Es endlich in meinen Kopf reingeht das sie mich nicht sinnlos angreifen wollen nur weil ich da sitze.

Als ich dann langsam Mut bekam bin ich mal mit auf den junghunde Platz und bin einfach da gestanden werend die anderen mit ihren Hunden Übungen gemacht haben. Nach und nach ging die angst , keiner hat mich dort unter Druck gesetzt. Als ich dann das erste mal genug Mut hatte einen Hund zu streicheln war der Bann gebrochen. Inzwischen habe ich meine eigene Hündin  und bin froh das ich nicht mehr mit der Angst leben muss irgendwo könnte ein Hund laufen.

Wenn du angst hast hol dir Hilfe das du dein Leben wieder uneingeschränkt genießen kannst.

Um sie loszuwerden - Hund streicheln. Kein Quatsch, einfach sich selbst überwinden. Hunde werden dich niemals beißen, egal wieviel Angst du hast oder wie stark du schwitzt, wenn sie gesund sind. Du wirst Hunde lieben, wenn du bemerkst, was für Schmusetiere das eigentlich sind.

Am besten du suchst dir einen, der einen hund hat, der ganz bestimmt super lieb ist. und weder beißt noch wild ist. besuch den hund sooft wie möglich. irgendwann traust du dich vll. ja ihn zu streicheln. Aber so wie sich das anhört, kann auch ein therapeut dein leben vereinfachen. geh doch mal zu deinen eltern und frag ob du zu einem gehen kannst. viel glück bei der angstbekämpfung. liebe grüße larah

Angst vor Hunden 'bekämpfen'?

Hallo erstmal :) Ich habe ein riesiges Problem... Ich habe total Angst vor Hunden. Das hat damit angefangen als mich der Hund unserer Tanztrainerin angeknurrt und angebellt hat. Kurz darauf habe ich das Tanzstudio verlassen, weil ich Angst hatte, dass ich den Hund wieder sehe. Aber Hunden kann man leider nicht ganz aus dem Weg gehen... Wenn plötzlich ein Hund von einem Garten bellt an dem ich vorbei laufen will, gehe ich sofort (und automatisch) auf die andere Straßenseite. Ich habe das Gefühl, dass es bald schlecht ausgeht weil ich vorher nicht schaue ob ein Auto auf der Straße kommt. Das ist ein Reflex, wisst ihr was ich meine? Jetzt kommt noch ein Problem dazu... Meine Tante hat einen Hund gekauft. Als mein Cousin in mal auf dem Arm hatte und ihn leicht geärgert hatte (weil er erfahren hat dass ich Angst vor Hunden habe) hat der Hund rumgezappelt und gebellt. Ich habe Panik bekommen und bin in dem Restaurant aufgesprungen und habe laut gesagt, dass er da den Hund wegnehmen soll. Aber meinen Cousin stört das nicht, sondern macht absichtlich noch mehr Panik bei mir... Auch wenn Hundebesitzer auf der anderen Straßenseite laufen, gehe ich einen Bogen und überquere erst die Straße wenn sie weg sind. Ich möchte keine Angst mehr vor Hunden haben. Auch mein Cousin wird nicht damit aufhören. Wisst ihr irgendwie wie ich die Angst wegbekomme? Ich hab mir schon andere Fragen angeschaut aber keine hat mir irgendwie geholfen. Danke schonmal!

...zur Frage

Wie kann ich meine Angst vor großen Hunden überwinden?

Ich habe seit meiner Kindheit Angst vor goßen Hunden. Wenn ich wo z.B klingle und ich höre einen großen Hund bellen bekomme ich meistens gleich Angst. Es kommt mir irgendwie bedrohlich vor wenn ein großer Hund mich anbellt. Ich habe Angst gebissen zu werden. Manchmal wenn mir ein Hund entgegen kommt wechsele ich die Straßenseite oder versuche so weit wie möglich vom Hund entfernt zu seit und versuche meine so zu tun als hätte ich keine Angst. Wie kann ich diese Angst überwinden?Mir ist es peinlich Angst vor großen Hunden zu haben.

...zur Frage

Ich besuche eine Familie mit Hund und habe große Angst vor Hunden?

Hey, ich werde in ein paar Tagen eine Familie mit einem belenden mittelgroßen nicht netten Hund besuchen, und da ich große Angst vor Hunden habe, habe ich panik vor den 3 tägigen Besuch. Hatt jemand Tipps wie ich mit dem Hund umgehen kann? (Der Hund wird wahrscheinlich nicht an einer leine sein und ich möchte auch nicht sagen dass ich Angst vor Hunden habe)

...zur Frage

Panische Angst vor Nachbarshund!?

Hallo Leute!

Ich gehe jeden morgen in den Wald über mir joggen. Bis gestern hatten die Leute die kurz vorm Wald ein Haus haben so einen kleinen süßen Hund, doch heute sah ich dort einen großen schwarzen Hund, der extrem laut bellte. Erst wollte ich vorbei Joggen, bis er mich sah und mich anstarrte und zu mir, laut bellend lief, ich bekam panische Angst (hab allg. Panische Angst vor großen Hunden) und habe mich entschlossen den kleinen 1.5 km Weg direkt an der befahrenen Straße zu nehmen... Was meint ihr, ich kann mir doch nicht von so einem Hund meinen Jogging Weg nehmen lassen oder? Was soll\kann ich machen? ((Die Angst vor grossen Hunden begann in meiner Kindheit, als mich ein Hund angegriffen hat und in die rechte Hand gebissen hat!))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?