ich habe oft Clusterkopfschmerzen, ich hab erfahren dass LSD dagegen hilft oder ist nur Täuschung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

auch Magic mushrooms sind da gut

Ja, LSD scheint äußerst überzeugend gut gegen Cluster-Kopfschmerzen als experimentelles Arzneimittel zu helfen. Besonders dann wenn die gängigen Arzneimittel nicht helfen.

Jedoch hat es den Nachteil der Illegalität und der Halluzinogenität. 2-Bromo-LSD Ist ein Derivat, welches nicht halluzinogen sein soll und genauso gut gegen Cluster-Kopfschmerzen helfen soll.

Auch Psilocybin aus Pilzen soll sehr effektiv gegen Cluster-Kopfschmerzen helfen und es soll Menschen geben, die sich damit erfolgreich selbst behandeln. Natürlich würde ich dazu niemandem raten so etwas auszuprobieren.

Gruß Chillersun

ich finde das sehr schade und enttäuschend,dass bei LSD geändert haben, nach dem Albert Hofmann LSD entdeckt hatte, dieser LSD , den Hofmann entdeckt hatte, war sehr gut das habe ich film geschaut und gelesen. zur info bin schwerhörig und wundern sie sich nicht über meinen Satzbau.. komplett weiss ich auch nicht alles über LSD, bin noch bei nachforschen. trotzgt ich das noch nicht ausprobiert habe, weil LSD gar nicht mehr gib. weil das auch verboten ist.. sehr schade um schönen Mühe des Entdecker.

0

Jedenfalls dann, wenn du selbst damit anfängst herumzuprobieren. Es wurde ja mal für medizinische Zwecke entwickelt. Aber bitte nicht von dir im Alleingang.

Du kannst den Teufel nicht mit Beelzebub austreiben, sondern würdest alles nur schlimme rmachen.

danke , ich hab bisher noch nicht mit LSD angefangen, mich quält die Kopfschmerzen schon lange.

0

Was möchtest Du wissen?