Ich habe öfters das Gefühl dass viele Momente in meinem Leben Déjà-vu's sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stell Dir Zeit - also Vergangenheit + Gegenwart + Zukunft - vor wie eine Linie.

  • Die Vergangenheit scheint unumkehrbar zu sein,
  • die Gegenwart ist ja jetzt, jetzt, jetzt - in jeder Sekunde wieder jetzt,
  • und die Zukunft ist eine mögliche Zukunft.

Die Zukunft wird gebildet aus Vergangenheit und Gegenwart. In der Gegenwart kannst Du Dich jederzeit neu entscheiden. Deshalb gibt es verschieden mögliche Zukunft.

Es gibt Menschen, die sich mehr oder weniger gut an Vergangenheit erinnern - an die letzten Tage, Wochen, Monate, Jahre. Manche auch an vergangene Leben (so wie ich).

Dann gibt es Menschen, die eine starke Intuition Richtung Zukunft haben, und die von zukünftigen Geschehnissen nachts träumen oder am Tag tagträumen. Handelt es sich dabei um traumatische Geschehnisse, die dann tatsächlich eintreten, macht dies vielen dieser Menschen Angst, bis sie gelernt haben, damit umzugehen.

Möglicherweise hangelt sich Dein Unterbewusstsein manchmal an den möglichen Zukunftslinien entlang und reicht das dort gesehene / gehörte / "erlebte" so Deinem Wachbewusstsein hoch. Wenn dann etwas von dem tatsächlich zu Deiner erlebten Zukunft gehört, staunst Du und wunderst Dich. Und weil andere sagen, dass sie so etwas nicht kennen, beunruhigt Dich das möglicherweise, weil Du Dich fragst, was mit Dir los ist, besonders dann, wenn Du noch jung bist und Dich im Leben orientierst.

Möglicherweise erleben dies gar nicht wenige Menschen, nur dass sie das, was ihr Unterbewusstsein ihnen "hochgereicht" hatte, rasch wieder vergessen haben - so wie Träume, die man ja auch meist ziemlich schnell vergisst, falls man sich überhaupt an sie erinnert.

.

Vielleicht fragst Du nun: Ey?? cyracus erinnert sich an frühere Leben? Hier in meiner ausführlichen Antwort an Fentyfenty auf die Frage

Warum können sich nur so wenige Leute an ihr damaliges Leben erinnern?
https://www.gutefrage.net/frage/warum-koennen-sich-nur-so-wenige-leute-an-ihr-damaliges-leben-erinnern?foundIn=answer-listing#answer-171259574

habe ich davon geschrieben. - Klick darin auch meine Antwort an wunderfuss an.


.

Ich empfehle Dir: Entspanne Dich und freue Dich über Dein Unterbewusstsein, das Dir von seinen Ausflügen in Deine möglichen Zukünfte so berichtet, dass es Dir vorkommt wie Déjà-vu's.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
08.04.2016, 20:44

Danke fürs Sternchen - ҉ •✿⊱ (¯`'•.¸(¯`'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯) ⊰✿• ҉

1

Ohne dir jetzt angst machen zu wollen oder die Aussage verbindlich zu treffen: Ich habe mal gehört wenn man das zu oft hat KANN das ein erstes Zeichen von Demenz sein. Lass das mal checken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aringa12345
05.04.2016, 22:02

Mit 16?

0
Kommentar von SibelAk
05.04.2016, 22:31

Ja! Der jüngste der an Demenz erkrankt ist, war um die 20.

0

Hallo , steiger dich da nicht in irgend etwas rein , dann kann daraus ein Problem werden . ich kenne viele Menschen die das haben , ich selber kenne das auch . Meistens ist das komischer weise eine Zeit lang so und dann wieder lange nicht .  Mach dir von daher keine Sorgen . 

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt mir auch öfters mal so vor. Als wäre es mal in einem Traum erschienen oder der gleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?