Ich habe öfters albträume. was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lies vorm schlafen eine liebes geschichte oder sowas hilft dir sicher zu entspannen

Möglicherweise hast Du Wachphasen wehrend Du schläfst . Der Körper blockiert deine Muskeln im Schlaf damit Du Dich nicht verletzt .Du hörst ja auch nichts.( Gut wenn man selber schnarcht ) Du registrierst das Du Dich nicht bewegen kannst und die Augen nicht aufbekommst ( weil dein Schlaf nicht tief ist) . Wenn Du Dich entspannst und Dich ablenkst wirst Du wach und kannst Dich wieder bewegen . Kein Grund zur Sorge . Kann einen schon erschrecken . Ist aber normal . War bei mir so als ich versucht habe mir das Rauchen abzugewöhnen .( Mit Nikotin pflaster ) Ich hab geschlafen war aber durch das Nikotin aufgeputscht . Also besser keine Sachen die einen aufputschen vor dem Schlafen gehen .

Hallo, das habe ich auch früher als ich jünger war öfter mal gehabt. Das geht aber auch so - wie von selbst - wieder weg. Es ist eine Phase im Leben, wo man etwas verarbeiten muss, etwas was einen sehr beschäftigt.. Auch eine Art Entwicklungsphase. Bist du so um die 20 Jahre alt? Wenn das erledigt ist - das geht dann wieder von selbst weg.n Sollte es Dich aber zu sehr beunruhigen, dann frage Deinen Hausarzt. Alles Gute!

user1006 12.07.2011, 23:34

bin 14

0

wenn du dir keine horrorfilme anschaust wie kannst du dann albträume haben ?

Es ist dein Traum!

Also hol dir die Kontrolle wieder zurück!

Was möchtest Du wissen?