Ich habe noch nie einen Orgasmus bekommen.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du mit der Erwartung an den Sex herangehst unbedingt einen Orgasmus zu wollen, dann geht dabei der ganze Spass verloren. Du brauchst keinen O., um Spass am Sex zu haben. Überhaupt nicht.

Männer und Frauen sind unterschiedlich "gepolt" was den O. angeht. Ein Mann braucht den O. um zu ejakulieren. Es sollen Kinder gezeugt werden. Darum hat er es leichter einen O. zu bekommen, denn er muss ein Ergebnis "abliefern". Das hat ja eine Bedeutung für die Arterhalung.

Jeder ist für seinen O. selbst zuständig. Er bekommt ihn mit zuhilfename Deiner Weiblichkeit. Hätte er Probleme beim O., dann würde ihm schnell bewusst werden, dass es an ihm liegt. Genauso ist es an Dir für Deinen O. zu sorgen, wenn Du unbedingt einen haben möchtest. Du musst Dich erst einmal selbst kennenlernen, worauf spricht Dein Körper an? Also Selbstbefriedigung. Und dann gehört da noch die für Dich passende Geschichte im Kopf dazu, die Dich erregt.

Wenn Du Dich selbst erforscht hast und Dich gut genug kennst und weißt wie Du zu einem O. kommen kannst, dann kannst Du Deinen Freund anleiten, ihm die Finger führen und Ihr könnt Euch dabei eine Geschichte erzählen. Dabei geht es viel leichter. Ein guter Liebhaber wird immer von einer (oder mehreren) Frau(en) dazu gemacht. Er fällt nicht vom Himmel.

Und selbst wenn Du keinen O. hast, er ist nicht nötig, um Spass zu haben. Sex sollte Spass machen. Das Ausleben von Phantasien, das Spiel des Nehmens und Genommen-werden, das Mann-Frau-Spiel in allen Variationen, da gibt es soviel was man entdecken und ausleben kann, da kann man soviel Spass haben. Wenn Du aber nur auf einen O. wartest und von ihm den Spass abhängig machst, dann wirst Du enttäuscht werden. Selbst wenn Du dann einen O. hattest, der Spass ist abgewürgt, denn die Geschichte vorher, das Spiel vorher, das ist der Spass.

Und irgendwann, wenn Du nicht mehr wartest, dann kann er kommen, auch von allein. Aber dann war der Kopf ausgeschaltet, solange der dabei ist, wird es nix.

Liebe Grüße und alles Gute für Euch zwei.

Hallo wunderfuss

Vermutlich bekommst du die Schmerzen weil deine Klitoris direkt stimuliert wird und das bereitet dir Schmerzen. Versuche einmal im Alleingang deine Klitoris mit dem Finger zu stimulieren. Der Finger muss schön nass sein und dann nicht direkt die Klitoris berühren sondern nur das Rundherum. Wenn du dann einmal weißt wie das am besten funktioniert kannst du es deinem Freund sagen oder zeigen.

Gruß HobbyTfz

Hi!

Das Lust und Orgasmus ganz ne Kopfsache sind, wurde hier ja schon mehrfach angesprochen - dem kann ich nur zustimmen. Es kann aber auch andere, körperliche Ursachen geben, die oft mit der Verhütung zusammenhängen.

Darf ich fragen, wie du verhüteste? Orgasmusprobleme können durch hormonelle Verhütung verursacht werden. Ob Pille, Vaginalring, Pflaster, Spirale oder Spritze - in den Beipackzetteln steht unter den Nebenwirkungen meist was von möglicher verringert Libido - also verringertem Lustempfinden. Das kann so aussehen, dass man kaum Lust hat aber eben auch, dass die Lust da ist aber es nur schwer, kaum oder nie zu einem Orgasmus kommt. U.a. kann das daran liegen, dass diese Verhütungsmethoden die Gebärmutterflüssigkeit verändern. Kurz gesagt, man wird weniger feucht, wie es ohne Pille der Fall wäre.

Evtl wäre eine hormonfreie Verhütung ein guter Schritt. Hier gibt es inzwischen hochsichere Alternativen. Mit Anfang 20 würde ich dir empfehlen, mal die Gynefix Kupferkette anzuschaun. Die wirkt durch Kupferionen, "hält" 5 Jahren ab dem Einsetzen und wirkt völlig ohne Hormone. Ich habe dir auch mal ein Video zum Thema Ursachen und Hilfe bei Orgamsmusproblemen angehangen.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

LG,

baumfee

Wenn du noch nie einen Orga*smus hattest, liegt das mit den Schmerzen auch genau daran, bei Frauen ist es beim "ersten Mal" so, dass sie Schmerzen dabei haben, weil glaube ich die Jungfernhaut reißen muss. Bin mir aber nicht so sicher. Du musst mal versuchen es trotzdem durchzuziehen, normalerweise müsste es dann beim zweiten Mal wunderbar sein. Wenn es daran liegt, dass dein Freund zu früh kommt und dich daher nicht richtig befriedigen kann, müsst ihr darüber sprechen, er könnte auch mit sonstigen Hilfsmitteln nachhelfen. Aber hast du denn noch nie Selbstbefriedigung ausprobiert?

Hoffe ich konnte helfen.

LG

Vielleicht solltest du es öfter in Eigenregie versuchen um so in Ruhe herauszufinden, was klappt. Und wenn es unterträglich wird musst du genau diese Grenze überschreiten.

den beschriebenen Schritt, dass alles schier unerträglich wird, musst du einfach weitergehen= Orgasmus! Das gipfelt in genau so einem Gefühl. Du bist weder krank noch unnormal, sondern du raffst es einfach nicht ;-)

wunderfuss 04.05.2013, 17:26

aber wenn ich dabei schmerzen habe weil das ja so empfindlich wird kann ich nicht weiter machen das wird dann immer schmerzhafter für mich. :S sonst würde ich das ja machen so ist das nicht,

0
pezzi 04.05.2013, 17:31
@wunderfuss

vielleicht muss dein Freund dann einfach kurz vorher aufhören und du legst selbst HAnd an und machst fertig, die Praktiken sind doch mannigfaltig und es gibt kein richtig oder falsch....sieh das mal etwas verspielter und mit einem gewissen Quentchen Humor oder einfach Spass!!!

1

Geht Dein Freund auf Dich ein? Ist es ihm wichtig, dass Du auch Deinen Spaß hast?

Kann es sein, dass der Sex total unentspannt ist, weil Du nur noch auf den Orgasmus wartest?

Traust Du Dich, auch mal selbst die Initiative zu ergreifen?

Bist Du Dir sicher, dass Dein Freund wirklich zu Dir passt?

Unnormal ist es trotzdem nicht.

nee Krankheit nicht, eher seelisch bedingt, aber das solltest Du Deinem Freund nicht zumuten, gib ihn frei, denn er kann nichts für Deine Blokaden! Die Ursachen dafür dürften in Deinem Elternhaus zu suchen sein, insofern wäre eine Scheidung bei einer möglichen späteren Heirat ohnehin vorprogrammiert, und Du würdest die Schuld bei Deinem Manne suchen! Das kann nicht und das darf nicht sein!

LG

Ich hatte meinen ersten Orgi mit 44 Jahre ,er kommt wan er kommt man kann ihn nicht erzwingen.Locker bleiben und abwarten.

Was möchtest Du wissen?