ich habe noch krieg mit der telekom, wie komme ich an einen eigenen i-net-anschluss?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist nur so eine Idee: Ich weiß nicht, wo Du wohnst und ob diese Möglichkeit da besteht. Ich wohne in ländlicher Gegend (Meck.-Pom., kurz vor Polen, Ha Ha), habe aber das Glück an einem Breitbandkabelnetz angeschlossen zu sein. Der Telekomanschluss wurde sofort abgeschafft, Handyflat angeschafft. € 10 monatlich für Internet Flatrate, Geschwindigkeit entspricht DSL 2000, keine weiteren Kosten, außer ein bestehender Kabelfernsehvertrag mit denm selben Anbieter. Der kostet hier € 17 für 37 Programme und ist notwendig, Sat-Antennen werden nicht geduldet(Neubau). Eine weitere Möglichkeit ist SKY-DSL( http://www.teles-skydsl.de ), aber hierfür braucht man einen herkömmlichen Internetzugang (am besten ISDN) als Rückkanal. Die Downloadgeschwindigkeit bei Sky-DSL ist jedoch gigantisch(33 Mb Datei in weniger als 10 sek, mit eigenen Augen gesehen). Die Preise auch. Eine sogenannte bidirektionale Satanlage fürs Internet sprengt sicher für einen Privatanwender den Kostenrahmen. Ach so, DTAG heisst Deutsche Telekom AG, wenn die einmal an der Dose fummeln, kostet das meist soviel wie ein Neuanschluss. Ich bin hier im Block nur einmal über den Flur umgezogen, das heißt, es mußten nur ein paar Kabel im Hausanschluss getauscht werden, hat gekostet wie ein Neuanschluss. Hab bei meinen Eltern mit einem Spaten das Telefonkabel außen an der Hauswand zerstört. Die hatten es in 10 Min. repariert, es kostete wie ein Neuanschluss. So, jetzt reicht es, die Idee ist zu Ende.

MfG

XXX

(XXX)

Krieg mit Telecom, das heisst wohl du bekommst bei T-com keinen Anschluss. Hier geb ich Horatius recht, ARCOR oder ALICE bieten eigene Komplettanschlüsse. Auch die meisten Stadtanbieter (sind aber räumlich begrenzt) machen dass. Für 1u1 oder Freenet brauchst du aber einen Analog oder Isdn Anschluss der T-Com.

Mal so nebenbei, was bedeutet "Krieg mit der Telekom" ? Wenn für Dich kein Anschluß geschaltet ist, ist die Dose natürlich tot. Dann kannst Du auch nicht feststellen, ob sie defekt ist oder nicht. Ist sie defekt und Du schließt einen Vertrag mit einem Anbieter (Arcor, Alice etc,) müssen DIE für eine funktionierende Anschlußdose sorgen. 1 & 1 setzt übrigens einen Anschluß bei der Telekom voraus.

Gruß, H.

Du kanst den Tech.Kundendienst vom DTAG bitten, diese Dose wieder zu reparieren ( Hotline 0800- 33 0 1000 ). Aber ich glaube, dies ist kostenpflchtig, da die Dose ja der vormieter beschädigt hat. Was meint dein Vermieter dazu? Oder du kannst auch einen privaten Techniker beauftragen, die Dose auszutauschen.

Gruß, Igor Myroshnichenko (MIL)

http://mil.blogg.de

was ist dtag??? ich kann auch meine vermieterin erst donnerstag erreichen... aber danke...

0

Also, wenn der Vormieter da herumgefummelt hat, soll der das auch bezahlen. Die Telekom oder wie auch immer die jetzt heißen, wird sicherlich wissen, wer das war.

Jedenfalls viel Glück.

Und wenn Du einen Internet-Anschluß beantragst, Du mußt sowieso das Gerät oder die Dose haben.

hallo claudia, ich werd auf alle fälle alles versuchen, danke!

0

Versuchs mal mit Arcor.Gibt im moment Angebote http://www.arcor.de/content/index.html Hier kannst du prüfen ob es bei dir geht. Ich bin sehr zufrieden mit Arcor. happy new year Achim

da ich nur ein handy besitze, weiss ich leider die telefonnummer nicht... aber vielen dank für deinen vorschlag.. holli

0

also ich bin mit 1&1 sehr zufrieden

danke, ich werde auch das versuchen

0

Was möchtest Du wissen?