ich habe nie Lust zu lernen obwohl ich es mir vorgenommen habe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fang mal einfach an, und sei dann stolz auf dich, dass du überhaupt angefangen hast. Lobe dich für jeden Lernschritt, teile auf, was du zu lernen hast---und eines ist gewiss:du wirst eine solch supergute Zufriedenheit in dir spüren, wenn dus wirklich geschafft hast -und diese Zufriedenheit kannst nur DU ALLEIN dir geben. Viel Glück

Du musst da wirklich brutal zu dir sein, konsequent sein. Daran denken was deine Ziele sind. Dann hast du Erfolgserlebnisse, und das wird dich in Zukunft motivieren zu lernen.

Die Erfolgserlebnisse sind immer kleine Etappen;

eine gute Note auf eine Prüfung

ein gutes Zeugnis

Abi

vl. FH oder Uni

Du musst Etappenweise denken aber auch im Auge behalten dass du mit einer guten Ausbildung einen guten Job haben wirst.

Die Zeit wird vergehen, wenn du nichts machst werden dich viele überholen und du wirst dir mit Mitte Zwanzig denken: "Warum habe ich die Zeit nur mit Fernsehen vergeudet"

Dann wird es schwer alles aufzuholen damit du es zu was bringst im Leben, jz hast du noch die Möglichkeit :))

Just do it! ;)

Denke was passiert wenn du nicht lernst...schlechter Abschluss,schlechte Berufe oder sogar Arbeitslos...

Wenn du lernst kannst du dir viel mehr später leisten!!

Mach jetzt PC aus&gehe am besten lernen!!:D

Hier noch paar Tipps in der Schule besser zu werden:

-im Unterricht immer aufpasst

-die Hausaufgaben macht

-vor den Arbeiten lernt,indem man die Sachen wiederholt und die wichtigsten Sachen auf einen Zettel schreibt. Diese Zettel liest man sich immer durch,und am besten noch mal vor dem schlafen gehen

-bei den Arbeiten darf nicht nervös sein,denke du hast viel gelernt&du kannst alles!

Gehe nach Hause, leg dich hin oder mach was, was du gerne machst und lerne 10 Min am Stück. Dann mach wieder 20 Min. Pause und dann lerne wieder 10 Min am Stück. UND ich kenne dieses Problem. Bis vor kurzem war ich auch noch Schüler. Gruß, Antidevil95

Was möchtest Du wissen?