Ich habe Narben vom jahrelangen Selbstverletzen. Ich schäme mich dafür und weiß nicht wie ich...

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Narben bleiben, aber weißt du sicher sowieso. Weiß es deine Familie? Wenn nicht, dann sag es ihnen und lass dir helfen. Es gibt viele gute Therapeuten, Psychologen,... die dir helfen können, aber alleine schaffst du das nicht.

Wenn du schon in Behandlung bist dann umso besser! Klar wirst du nicht von heute auf morgen aufhören können und das ist auch normal, aber es wird weniger werden und die Abstände werden immer größer.

Ich würde es als erstes in der Familie offen tragen. Sie wissen es und fragen nicht blöd, sehen aber doch hin, vor allem wenn es frische Wunden gibt. Dann kommen bestimmt auch hin und wieder Fragen. Aber so gewöhnst du dich daran.

Sonst in der Öffentlichkeit: wenn du dazu stehst ist es am einfachsten. Sag einfach wenn dich jemand fragt was das ist :"Nach was sieht es denn aus?" Oder "Ich will nicht darüber reden, aber es geht mir jetzt besser". Sein einfach ehrlich. Das kommt meist besser an als irgendwelche Ausreden obwohl es logisch ist, dass es SVV war.

Viel Glück und bleib stark!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuinevereGreen
13.03.2014, 19:34

Danke für den Stern!

0

Je früher du lernst damit umzugehen desto besser denn du wirst immer wieder damit konfrontiert werden. Das ist jetzt kein Vorwurf aber das sind dann genau die Probleme das sich die Jugendlichen vorher nicht sagen lassen wollen und jetzt merkst du es aber selbst was es heißt das restliche Leben mit solchen Narben rum zu laufen. Wenn du jetzt immer noch weiter schneidest hast du es aber offenbar immer noch nicht wirklich verstanden. Langfristig kannst du es eventuell mit Narbensalben probieren (ich weiß ja nicht wie die Wunden aussehen). Du kannst in eine Laserklinik gehen (selbst zu bezahlen) und mal nachfragen ob da was zu machen ist - das wird aber auch nicht bei tiefliegendem Narbengewebe zu machen sein und schon gar nicht wenn du dich immer noch ritzt, du kannst dich wenn du volljährig bist tätowieren lassen - oder einfach damit leben und dir eine Strategie zurecht legen. Was anderes gibt es leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich will Dir hier nichts vorlügen... Zeit Deines Lebens wirst Du die Menschen immer erstmal etwas schocken. Sie werden sich selbst nicht gestört fühlen, aber sie werden Dich immer als labil einschätzen und sicher finden einige die Narben ekelhaft - so wirkst Du auf andere, und darauf musst Du Dich einstellen.

Das Selbstverletzung kein Heimlittel ist, weißt Du hoffentlich. Und dass Du eine Therapie brauchst (um auch mit Deiner Außenwirkung fertig zu werden) ist auch sehr klar.

Fakt ist: es kann nur besser werden als jetzt, aber Du hast das Ganze in der Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich möchte dir sagen das was war für das brauchst du dich nicht zu schämen aber für das was du weiterhin tust für das solltest du dich schon schämen. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Du bist dir im Klaren das da irgendetwas falsch gelaufen ist. Es ist dir bewusst dass du etwas tun musst. Also versuche aufzuhören und wenn du es nicht alleine schaffst, dann hol dir Hilfe. Du bist so weit, du bist reif genug um alles wieder in ein besseres Licht für dich zu rücken. Es ist jedenfalls dringend nötig. Hol dir einen Termin bei einem Psychologen. Das braucht dir auch nicht irgendwie peinlich sein lass dir helfen. Du wirst sehen dein Leben wird um einiges schöner sein. Das hast du genauso verdient wie jeder andere auch. Komm lass die Sonne wieder scheinen geh diesen Weg und du wirst glücklich sein oder zumindest glücklicher. SMIEKY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

vorab mal ne Frage warum du das überhaupt machst?... du fragst nach der meinung anderer wie du damit umgehen sollst aber machst es immernoch?

negative reaktionen werden da schon kommen... wenn du nicht willst das es jemand sieht dann zeig es nicht. nur wirst du ziemlich eingeschränkt sein was dein alltag betrifft.

Geh die sache mit selbsvertrauen an. steh dazu was du gemacht hast.

aber am besten ist wenn du die sache sein lässt. lass deine emotionen anderweitig raus und verletz dich nicht selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dilettantus
08.03.2014, 04:08

des weiteren es gibt narbensalben in apotheken aber viel mehr kannst du bei zerstoertem gewebe ohne weiteren aufand nicht tun...

0

Was möchtest Du wissen?