Ich habe nach Versagen meiner Inplantate nach 38 Jahren eine Oberkieferprothese bekommen.Die Zahnaerztliche Behandlung und Abdruck ging alles Reibungslos.?

2 Antworten

Versagen der Implantate? Na ja, ganz schuldlos wirst Du daran nicht gewesen sein.
Was sagt Dein Zahnarzt? Wenn die Prothese kosmetisch wie funktionell nicht einwandfrei ist, dann ist es die Sache des Zahnarztes dies zu ändern.
Ich weiß nicht, was für eine Prothese Du hast, aber u.U. ist es möglich, die Aufstellung und evtl. die Form der Zähne nachträglich zu ändern.

Der Zahntechniker ist nicht Dein Ansprechpartner, sondern der Zahnarzt.

schon mal mit dem arzt/labor gesprochen?!

vlt haben die einfach auch nur einen fehler gemacht und korrigieren diesen


wenn ergebniss mit abdruck nicht übereinstimmt ist der fall doch klar

Deshalb die Frage , sind Korrekturen möglich , ich kenne nur Zahnarzt nicht das Labor, muss der Zahnarzt den Namen rausrücken ?

0
@Jagotut

also bin mir nicht sicher ob das labor hier der richtige weg ist.

der zahnarzt hat dir ja die prothese angeboten, abdrücke gemacht und implantiert. darum muss er diesen "schaden" auch regulieren. zur not muss er alles nochmal neu machen

0

Was möchtest Du wissen?