Ich habe Münzen geerbt und möchte diese verkaufen. Aber wo?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe auch Münzen geerbt und wollte diese verkaufen. Da war natürlich guter Rat teuer. Ich habe im Internet geschaut und mich informiert bei Google und habe eine Münzhandel in Lüneburg gefunden, der bundesweit Münzen und Silber ankauft. Die internetadresse lautet http://www.limitedcoins.de

Ich habe mich mit dem Münzhändler per Email in Verbindung gesetzt und auch dann meine Münzen dorthin verkauft. Das ging schnell und ist unkompliziert gewesen. Ich war die Münzen auf einen Schlag los.

vorsicht: die 5.-DM gedenkmünze germ. museum ist heute richtig viel geld wert, wenn sie in pol. platte oder auch in vorzügl. erhaltung vorhanden ist. leider hat niemand die plagiatoren gestoppt, die diese münzen als medaillen nachprägen ließen. am besten gehst du mit dem ding mal zum nächsten münzhändler, der kann dir schon auf den ersten blick sagen, ob das stück ein echter fünfer ist.

im kaiserreich gab es eine halbe mark- eine mark,drei mark und sogar zwanzig pfennig als silbermünzen. bei dem fünfer "germanisches museum" ist größte vorsicht geboten: wenn das teil echt ist, ist es schon recht wertvoll, leider gibt es aber auch wertlose nachprägungen, die nur ihren materialwert haben. am besten wendest du dich an einen münzhändler in deinem wohnort oder bietest die münzen z.b. der fa. honscha an. die haben eine eigene internet site und die sind wirklich seriös. http://www.emuenzen.de/verkauf/kat89land749.html

Was möchtest Du wissen?