Ich habe morgen einen Geschichtsvortrag mit folgender Aufgabe: Nimm Stellung zur Reaktion der DDR-Staatsmacht auf die Friedensbewegung der DDR. Bitte helft mir?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann dir jetzt nichts mit Daten und Namen belegen, das musst du dir dann nochmal selber raussuchen. Ich denke mal du sprichst von der friedlichen Revolution 1989? Nachdem bereits in der UdSSR(der sowjetische Mutterstaat der DDR) durch den Staatssekretär Michail Gorbatschow große Änderungen verkündet wurden und er diese auch umsetzte, wurde der Druck in der DDR für eine Demokratisierung immer größer. Da die Sowjetunion(UdSSR) keine militärischen Interventionen mehr zugesagt hatte und auch sonst die DDR nicht mehr unterstützte befanden sich die Politiker der SED in einer Drucksituation. Im Endeffekt kam es zu einer unabsichtlichen Mauerauflösung. Die DDR wollte eigentlich live im Fernsehen oder bei einer Pressekonferenz eine Lockerung in Zukunft versprechen. Nun kam es allerdings soweit, dass einer der Reporter fragte: "Ab wann wird denn die Mauer aufgelöst?" Und der SED Politiker, der nicht auf die Frage vorbereitet war, hat dann nur gestammelt: "Ab sofort" ... daraufhin ist auch erstmal eine Emigrationswelle aus Ostberlin und der DDR ausgebrochen.

Ich hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jennifer5199
06.03.2017, 20:40

Vielen Dank. Mal jemand der nicht sagt ich soll auf Google gucken. :)

1

Offensic htlich habt ihr im Unterricht behandelt, wie die DDR-Staatsmacht mit der dortigen  Friedensbewegung umgegangen ist.

Dazu sollst du dir eine Meinung bilden (wie findest du diesen Umgang?) und diese dann begründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jennifer5199
06.03.2017, 17:59

Mein ganzer Vortrag besteht ja aus den Friedensbewegungen, aber so richtig was zur Reaktion finde ich nicht.

0

Sorry, aber hast du nicht das Gefühl, dass es vielleicht ein bisschen knapp ist? :-) Was erwartest du? Dass dir hier jemand deine PPP macht?

Vielleicht kannst du ja noch konkrete Fragen stellen auf vielleicht jemand eingehen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jennifer5199
06.03.2017, 20:39

Ich weiß das, und ich erwarte nicht das es jemand für mich macht. Ich hoffe nur auf Tipps damit ich vielleicht schneller vorankomme :) aber danke. Die anderen Fragen hab ich bereits selber beantwortet.

0

Zu diesem Thema gibt es etwas über 100.000 Einträge bei Google.

Du hast den ganzen Abend und die ganze Nacht Zeit, Dir die passenden Artikel herauszusuchen und für die Lösung Deiner Aufgabe auszuwerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobych
06.03.2017, 18:26

Da hatten wir wohl den selben Gedanken ;-)

0
Kommentar von jennifer5199
06.03.2017, 18:29

Bisher habe ich keine aussagekräftigen Aussagen gefunden. Wäre schön wenn du einen Link schicken könntest.

0

Was möchtest Du wissen?