Ich habe morgen eine mündliche Prüfung von 45 min.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht kennst du diverse Entspannungstechniken wie autogenes Training oder progressive Muskelentspannung. Ganz wird sich die Aufregung nicht legen, aber das ist völlig normal und gehört einfach dazu. Beruhige dich mit dem Gedanken, dass du viel für die Prüfung getan hast. Das wissen sicher auch die Prüfer selbst, und die wissen auch, dass ihe alle sehr aufgeregt seid. Also- Kopf hoch, am Abend einen Sspaziergang, danach ein heisses Bad, lies noch etwas (keine ! Fachliteratur und versuche zu schlafen. Viel Glück- wird schon schief gehen!

Du machst eine Abschlußprüfung in Psychologie und fragst uns, wie Du Dich bei Prüfungsangst verhalten sollst? Da war wohl das Studium für die Katz...

Hab ich irgendwie auch erst gedacht... g

Ruf Deine Mitstudis an und bitte um Unterstützung. Du hast doch sicher im Laufe Deines Studiums diverse Entspannungsmethoden gelernt?

0
@JulesInLove

Ja, es ist normal, daß man nervös ist. Und es ist auch genauso normal, daß man im Studium Mittel und Wege kennengelernt hat, damit umzugehen.

0

Uff, das ist aber ziemlich wenig Zeit, um sich nach Entspannungsmethoden umzusehen. Am besten, du holst dir Baldriantabletten oder Tropfen aus der Apotheke. (Tee ist wohl nicht so gut, denn sonst musst du vielleicht während der Prüfung ständig.) Evtl. gehts ja kurz vor der Prüfung wieder? Falls du bei Prüfungen sonst nie Angst hast, wird sich das vermutlich auch dann legen, wenn deine mündliche Prüfung beginnt. ;)

wenn man mit beruhigungsmitteln keine erfahrung hat sollte man damit nicht kurz vor ner wichitgen prüfung anfangen die auszuprobieren, das kann nach hinten losgehen. ich würde eher versuchen mich durch freunde, musik, lesen, fernsehen und co abzulenken...ein wenig nervosität ist aber wohl normal bei ner abschlussprüfung :)

0

Industriekaufmann 2018 Abschlussprüfung?

Hat jemand die Lösung von KSK und Wiso?

...zur Frage

Frage an ALLE ZFA's!

Wie läuf das Abschlussprüfung ab ? Welche Fächer kommen Dran wo hat man die mündliche und was wird so gefragt? Ist es schwer ? Wird vor der Prüfung auch genauer gesagt was gelernt werden muss oder muss mann denn Stoff von den 3 Jahren alles lernen ?

Bitte um genauere antworten =)

...zur Frage

Ablauf 1.Dan Gürtelprüfung im Judo?

Hey Leute,

ich komme mit 17 Jahren meiner aller ersten Dan Prüfung immer näher..

Nahürlich bin ich aufgeregt und hab auch etwas Angst, was auf mich zu kommt.

Deswegen frage ich, ob mir jemand den Ablauf schildern kann, da dass ja doch schon ein bestimmt zum Unterschied zu einer Kyu-Prüfung ist

werden Frage zum Judo gestellt? Bei der braungurt Prüfung hatte ich das zum Beispiel schon, die 10 Judowerte, was Judo bedeutet und die zwei Grundprinzipien.

Oder muss ich zu einer bestimmten Situation, wenn mein Partner einen Wurf werden soll und ich dann reagieren soll und frei aus dem Kopf schnell was ausdenken muss ?

Mache mir da gerade viele Gedanken ..

danke voraus für die Antworten und Hilfe! :)

...zur Frage

Stress mit meiner Mutter wegen der Schule! Sie nervt mich nur noch - Wie kann ich das restliche Schuljahr überstehen?

Hallo, ich bekomme mich seit 3 Wochen ständig in die Wolle mit meiner Mutter. Da ich fast das komplette Schuljahr faul war und so gut wie nichts getan habe, sieht mein Zeugnis dementsprechend auch aus. Da ich in die J1 (g8) gehe und die Noten ins Abitur zählen, wiederhole ich das Schuljahr freiwillig (habe mich auch um eine Ausbildung als Krankenpflegerin beworben, aber sie warten noch mein 2-wöchiges Sommerpraktikum und mein Zeugnis ab, und entscheiden dann --> Chance: sehr gering).

Ich hatte nie Bock zu lernen und jetzt immer noch nicht. Ich schreibe nächste Woche 4 Klausuren (Religion, Physik, Psychologie, Deutsch), für die ich jedoch schon ein bisschen ausnahmsweise gelernt habe, und danach noch 3 weitere Klausuren (BK, Biologie, Sport). Mir wird gerade alles zu viel! Zumal meine Schwester seit 4,5 Jahren sehr krank ist und wir nicht genau wissen, was sie hat bzw. was die Ursache ist, da ihr kein Arzt helfen kann.

Meine Mutter will jedoch, dass ich nochmal alles gebe und meine Freizeit für das Lernen investiere. Aber ich kann und will nicht mehr. Für mich ist das wenig sinnvoll (sind ja eh nur noch 1,5 Monate) und mir zusätzlichen Stress zu machen, ist echt unnötig. Meine Mutter will mich auch dauern abfragen, aber ich lehne dies immer ab. Ich will alleine lernen und selbstständig sein (hat Gründe, die ich nicht näher erläutern möchte). Sie versteht das aber absolut nicht, und sieht das oft als persönlichen Angriff. Ich weiß, dass Mama mir nur helfen will, aber ich will einfach nicht. Ich kann den Stoff und könnte ihn auch ihr vorsagen, aber ich weiß nicht, warum ich das nicht will. Und immer dann fängt der Zoff an, weil ich immer gleich anfange zu schreien und sie dann auch schreit...

Wie kann sich unser Verhältnis wieder entspannen (es ist sinnlos, wenn ihr schreibt, dass ich mich abfragen lassen soll)? Wie kann ich die letzten Klausuren bzw. das restliche Schuljahr überstehen? Mich nervt nur noch alles und jeder! Woran könnte das liegen und was kann ich dagegen tun? LG, sportskanoneLB

...zur Frage

Nur durch das Durchlesen des Stoffes - lernt man da etwas?

Vormittag zusammen.

Die schriftliche Abschlussprüfung meiner Ausbildung habe ich letzte Woche absolviert, kommende Woche ist der mündliche Teil an der Reihe. Der Lehrer, der uns in dessen Unterrichtsfach am meisten auf die (mündliche) Prüfung vorbereitet hat, hat uns jetzt zum Ende der Schule noch solche Unterlagen gegeben mit Themen, die bei der mündlichen Prüfung kommen könnten, mit Beschreibung dazu - was davon kommt, weiß man natürlich davor nicht.

Der Lehrer ermahnte uns insofern, dass wir es unterlassen sollten, diese Unterlagen auswendig zu lernen, da das gar nichts bringt und man dann durch die Nervosität bei der Prüfung alles vergisst. Dem soll nicht so sein, wenn man sich das durchliest, den Hausverstand einschaltet und dann könnte man auch darüber reden.

Aber hat er da Recht? Kann man auch ein Hintergrundwissen haben, wenn man den Stoff nur durchliest und nicht auswendig lernt? Wie weiß ich denn dann, ob ich genug weiß, um vor der Prüfungskommission reden zu können?

Ich hoffe, ihr könnt mir da helfen.

Schönen sonnigen Tag noch ;-)

Lg Mustermannnnn

...zur Frage

Prüfungsangst Bitte Hilfe?

Ich habe am Mo eine mündliche Prüfung in Mathe auf eine 4. Ich habe so große Angst weil vieles auf dem Spiel steht. Mein Sommerurlaub aber auch ob ich die Klasse bestehe. Ich denke dass ich das meiste vom Stoff gut beherrsche aber ich denke dauert dass ich es nicht schaffe und mache mich selber runter... Das kann doch nicht gut sein wenn ich pessimistisch in so eine wichtige Prüfung gehe :/ Wie kann icg mich entspannen und was kann ich alles machen um mich sicherer zu fühlen L.G Susanne

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?