Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch als Quereinsteiger im Außendienst, Tipps?

4 Antworten

Informiere dich über die Firma in der du dich bewirbst! Du wirst sicherlich einige Fragen gestellt bekommen. Überlege dir was du eventuell schon für Erfahrungen mit Außendienstlern gemacht hast und was deiner Meinung nach besser hätte sein können. Warum sollte die Firma gerade dich einstellen und nicht jemand anderen?

Wenn es nicht klappt wäre vielleicht eine Außendiensttätigkeit als Energiekostenberater etwas für dich!? Wir suchen immer nach guten Mitarbeitern die nebenberuflich erstmal starten möchten.

 

Viele Grüße,

Dominik


Als Koch bringst du ja schon mal Erfahrung aus dem Lebensmittelbereich mit, was ein klarer Pluspunkt ist. Damit würde ich an deiner Stelle auch auftrumpfen.

Ansonsten wärst du im Außendienst natürlich das Aushängeschild deiner Firma ggü. den Kunden. D.h. ein seriöses, gepflegtes Auftreten ist Pflicht. Nach welchem Typ die suchen wird man vorher wohl nicht wissen.

Entweder haben die schon einen festen Kundenstamm und suchen evtl. eher den ruhigen, besonnenen Kumpeltypen, zu dem man schnell Vertrauen aufbaut.

Oder es geht primär um Neukunden-Akquisition, dann wäre evtl. ein selbstbewusster Verkäufertyp der richtige...

Am besten man ist beim Gespräch einfach man Selbst, dann hat man es später auch leichter ;)

Erst mal sollte man authentisch sein .. also sich nicht versuchen zu verstellen, keine grossen Sprüche und weder overdressed noch nachlässig gekleidet. (also ich würde Jacket aber keine Krawatte wählen)
Und selbstbewusst (ich kann gut mit Menschen umgehen), aber nicht arrogant (ich bin der Beste). 

Eine gute Vorbereitung ist immer, sich über die Firma zu informieren (googeln) .. Zahl der Mitarbeiter, Konkurrenzunternehmen, grösste Kunden. Vielleicht eine Frage überlegen die man stellen kann und die zeigt, dass du dich mit dem Unternehmen intensiv beschäftigt hast.

Und dann  (ich habe 30 Jahr im Vertrieb gearbeitet). 
Kundenberater, Accountmanger .. das heisst VERKAUFEN ! .. Nicht drumrumreden, es werden Leute gesucht, die VERKAUFEN wollen, mehr Kohle verdienen, hart arbeiten. 

Also Fragen zum Geld sind ok, zur Arbeitszeit nicht. Und nenne das was du machen willst verkaufen.

und .. hier ein schönes Video .. das zeigt worum es geht in einem Unternehmen und warum sie dich einstellen: (gibts auch auf Deutsch, aber in englisch ist es einfach ein Klassiker)

https://youtube.com/watch?v=4Cnl_WJ4J7g

Was möchtest Du wissen?