Ich habe morgen Debatte um das Thema ob Ernährungslehre als neues Fach eingeführt werden sollte könntet ihr mir Paar Argumente für Pro und Contra geben?

7 Antworten

Kontra:

Klar ist es sinnvoll. Ist aber bereits Teil des Lehrplans, z. B. in Biologie.

Aber auch das Reparieren von Autos oder das Anfertigen der Steuererklärung zu lernen, wären sinnvolle Fächer. Nicht alle lebenspraktischen Dinge können Schulfächer werden.

ich finde das ernährungslehre ein sinnvolles thema ist, weil wir tagtäglich nahrung zu uns nehmen und weil die Ernährung sich auf den menschlichen Organismus auswirkt... so manche kranheiten würden gar nicht erst entstehen, wenn man sich gesund und ausgwogen ernährt hätte...

also so ähnlich hätte ich das gesagt , ich hoffe du kannst damit was anfangen:D

Zeitverschwendung. Sowas braucht man nicht. Viel mehr solltet ihr neue Fächer wie Wirtschaft und Jura einführen. Also die Fächer, die man auch studieren kann und schon mal vorab erste EInblicke in diese Studiengänge bekommt. Es ist doch blöd mit dem Abitur in der Tasche keine Ahnung zu haben, was man studieren möchte, weil man die Fächer einfach nicht kennt und man auch nicht ins kalte Wasser geworfen werden möchte.

Was möchtest Du wissen?