Ich habe Mist gebaut und brauche eure Hilfe. Wer hilft mir aus der Patsche?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Erst einmal finde ich überhaupt nicht, dass Du Mist gemacht hast. Und dann ist die Lösung ziemlich einfach. Wer braucht denn die Unterschrift? Du? Wenn Du ja sagst, frag Dich, ob das stimmt. Wozu brauchst DU eine Unterschrift (vermutlich die der Eltern)? Was machst Du mit Ihr, einrahmen und an die Wand hängen?

Ist es nicht viel mehr so, dass der Lehrer die Unterschrift braucht? Wenn dem so ist, muss ER sie sich holen. Bist Du sein Dienstbote? Du hast mit der Arbeit genau das gemacht, was Du für richtig gehalten hast.

Vermutlich hast Du den Lehrer weder darum gebeten, eine Arbeit zu schreiben, noch, dass er anschließend eine Zahl zwischen 1 und 6 darunter malt.
Also unter Mist bauen, verstehe ich etwas anderes.

Wäre ich Deine Eltern, würde ich dem Lehrer ganau folgendes sagen: Lieber Herr Lehrer, wenn Sie von uns eine Unterschrift haben möchten, wenden Sie sich doch bitte an uns und belästigen Sie damit nicht unser Kind. Wir überlegen uns dann, ob Sie die Unterschrift von uns bekommen.

Gruß Matti

Merlin1710 24.03.2016, 23:34

Leider funktioniert das leben nicht so einfach!

0
Kuhlmann26 25.03.2016, 09:15
@Merlin1710

In diesem Fall schon. Wenn der Lehrer Dich bezüglich der Unterschrift anspricht, und nur dann, sagst Du ihm, was Du getan hast. Ob Du verbrannt oder vernichtet sagst, ist egal. Du musst nur mit offenen Karten spielen. Nach irgendwelchen Ausreden zu suchen, ist stressig.

Es ist doch nicht Deine Aufgabe, in der Familie für Ärger zu sorgen. Und das nur, weil ein Lehrer meint, er dürfen Dich ungefragt mit einer 5 belästigen, die er unter einen völlig sinnlosen Test schmiert.

Der Test ist deshalb sinnlos, weil Du danach auch kein anderes Wissen hast, als davor. Auch eine 1 würde daran nichts ändern. Wegen solch eines absurden Theaters, machst Du Dich in den Osterferien fertig und hast möglicherweise Stress mit Deinen Eltern.

0

Du weißt inzwischen selber, dass das nicht sehr schlau war. Es wird dir nichts anders übrig bleiben als zu beichten. Lass dir von deinen Eltern einen Zettel unterschreiben, auf dem sie bestätigen, dass sie von der Note Kenntnis genommen haben.

Nadelwald75 24.03.2016, 13:29

Hallo adabei, nach allem, was hier so steht, die einzige vernünftige Lösung!

1
adabei 24.03.2016, 13:32
@Nadelwald75

Danke, aber ein paar Antworten waren schon noch dabei, in denen Ähnliches zu lesen war.

0

Nun ich hab sie abgefakelt

Ich hoffe, das bezieht sich auf die Arbeit und nicht auf die Eltern. Nichtsdestotrotz war natürlich auch das eine blödsinnige Idee. Du könntest dir natürlich eine Ausrede ausdenken (Vater war so wütend, dass er die Arbeit zerrissen hat, Hund hat sie gefressen etc.) oder dich deiner Verantwortung stellen. Also die Wahrheit den Eltern und dem Lehrer beichten.

Und dann mache dir klar, dass du dir wesentlich weniger Ärger eingehandelt hättest, wenn du die 5 gleich gezeigt hättest.

Sag ihnen das war eben eine brenzlige Situation - Selbstentzündung!

JonesXX 24.03.2016, 12:25

Ich würde halt einfach erlich sein und das dem Lehrer sagen und das du angst hast Schläge zu bekommen bei uns an der schule dürfen die desshalb auch keine Unterschrift verlangen

0

Alles auf den Tisch legen. Lieber ehrlicher schlechter Schüler, statt unehrlicher schlechter Schüler. Iwann kommt es raus, was dann ? Du bekommst bestimmt ärger, aber das vergeht nach kurzer Zeit, aber wenn du das Vertrauen brichst machst du über längeren Zeitraum nen schlechten Eindruck.

Sag deinen eltern was passiert ist und frag sie, ob sie für dich einen zettel schreiben das sie es gesehen haben (egal ob sie oder nicht) und das sie die 5 zur kenntnis nehmen mit unterschrift. In zukunft bitte nicht mehr machen. Eine 5 ist zwar nicht schön aber was sein muss, muss sein

Marco181095 24.03.2016, 12:27

Absolut richtige Antwort, wollte ich auch gerade schreiben :D
@Merlin1710, du musst ja nicht groß erklären warum du deine Arbeit nicht mehr hast, sag einfach du hast sie verloren oder so, dass du sie verbrannt hast würde ich eher verschweigen ^^


0

Du wusstest das du die Arbeit (unterschrieben) deinen Lehrern wieder vorzeigen musst und hast die dennoch verbrannt?

Was hätten deine Eltern so schlimmes mit dir angestellt? Dein Handy weggenommen und dich zum lernen verurteilt?

Geh doch einfach zu deinen Eltern, sag denen das mit der 5 und das du dich soooo geschämt hast. Aus Angst hast du die Arbeit versteckt.. und zwar sooo gut, das du diese nicht mehr findest. Deine Eltern sollen einen Brief an die Lehrkraft schreiben das diese nun bescheid wüssten und die Arbeit nicht aufzufinden sei.

Punkt. Ende.

Merlin1710 24.03.2016, 12:43

Das nennt man wohl kurzschluss reaktion...

0

In der Schule kannst du dir eine Verlusterklärung einholen. Deine Eltern müssen dann darauf unterschreiben, dass du die Arbeit „verloren" hast. Ehrlich gesagt fände ich es sehr verantwortungsvoll, wenn du deinen Eltern von der 5 erzählen würdest. Immerhin geht es um deine Versetzung und du scheinst ja Lücken im Fach zu haben. Nachhilfe ist sicherlich eine mögliche Lösung. Falls du nur die eine Arbeit verhauen hast- um so besser! 

Ich würde folgendermaßen vorgehen: sag deinen Eltern, dass du ganz vergessen hast, dass du ja deinen Test noch zurückgeben musst. (Am besten ist es dir „beim Lernen" eingefallen, du hattest ja schließlich eine 5 und bist selbst ganz enttäuscht von dir ;))sag auch, dass du die Arbeit nicht finden kannst und du glaubst, dass du sie aus Versehen mit ein paar Schmierzetteln aus der Schultasche weggeworfen hast. Sie werden dann natürlich sauer sein, aber das ist die schonendste Variante. Lass deine Eltern ein Schreiben aufsetzen, in dem sie erklären, dass sie die Note kennen und du die Schulaufgabe verloren hast. In der Schule gibst du dann deiner Lehrkraft das Schreiben und sagst, du hättest überall gesucht, aber die Schulaufgabe sei dir verloren gegangen. Falls sie das nicht akzeptieren sollte, existieren wie gesagt Verlusterklärungen, die du dir im Sekretariat abholen kannst. 

Ich hoffe du kommst aus der Situation gut heraus und machst nicht mehr solche Dummheiten ;)

Du nimmst einen Zettel schreibst ich habe im .... Test eine (auslassen) bekommen. Dann fragst du deine Eltern ob sie es unterschreiben können und wen sie fragen was hast du bekommen sagst du dass du es aus versehen nicht drauf geschrieben hast und dann machst du es später.

Sag du hast die Arbeit verloren und willst sie erneut schreiben. So hast du gleichzeitig die Chance eine bessere Note zu schreiben. ;)

adabei 24.03.2016, 13:35

Darauf werden die Lehrer sicher nicht eingehen. Wenn das Schule machte, würden wohl öfters Arbeiten mit schlechten Noten "verloren gehen".

0

Wenn deine Eltern nicht allzu streng sind würde ich es ihnen sagen. Ansonsten zu einem Vertrauenslehrer gehen.

Du erzählst das erst mal in der Schule.

Dann machst du mit dem Lehrer einen Gesprächstermin mit deinen Eltern und dir.

Dann kassierst du die Schustrafe und fängst wieder bei 0 an.

Du hast den Test verloren weil du eine neue Mappe gekauft hast und ihn in der alten liegen gelassen hast xD 

Laufe am letzten Ferientag mit dem Kopf gegen eine Wand, und behaupte du könntest dich an nichts erinnern, was mit einer 5 zu tun hat.

Was möchtest Du wissen?