Ich habe mir zitronensaft ins gesicht geschmiert weil ich gelesen habas es gegen pickel helfen soll. Nun, seit 2tagen ist meine haut wie schmiergrlpapier?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zitronensaft ist agressiv. Ich kenne es als Bleichmittel und Reinigungsmittel. Das er gegen Pickel helfen soll ist mir neu.

Reinige die Haut mit ph-neutraler Seife und creme sie danach ein. Wenn sich alles beruhigt hat (z. B. in 1 - 2 Tagen) dann mache ein leichtes Peeling, um die raue Haut wieder zu glätten und zu reinigen. 

Das nächste mal mache Dampfbäder oder benutze Heilerde.


Versuchs mal so:

Auf wässrige Pickel gibst du einen Tupfer Silicea (Kieselsäuregel) und lässt ihn über Nacht eintrocknen. Das zieht die Feuchtigkeit heraus und wirkt entzündungshemmend. Wenn Du mal einen trockenen, schwarzen Mitesser ausgedrückt hast (zuvor mit warmem Wasser die Haut entspannen), machst Du danach einen Tupfer Blue Mask von Body Shop auf die betreffende Stelle. Lässt ihn über Nacht auf der Haut, und wäschst ihn mit kühlem Wasser morgens wieder ab. 

Etwa alle zwei Wochen kannst Du Deine Haut mit einem halben Kaffeelöffel voll Lubex-Waschemulsion und ebenso viel dunklem feinstem Schiefer-Sand aus einem (Schweizer) Bergbach waschen, massieren und sanft rubbeln. 

So, nun wird Deine Haut hoffentlich wieder besser. Mir hat diese Therapie vor Jahren sehr geholfen, und meiner Tochter jetzt auch.

Das War eine richtig schlechte idee. Zitronensaft wirkt nach längerer Zeit reizend auf die haut (das Gesicht ist SEHR empfindlich). Vielleicht geht's mit einer milden Creme schneller weg.  Ich glaube mit dem Pickeln War es so gemeint dass die dann übertrieben gesagt weggeätzt werden :). Einfach Geduld haben das legt sich wieder

Hey,

Also erstmal, war das nicht so schlau.. Zitronensaft hat einen hohen Säuregehalt, der die Hautpartikel trocknen lässt. Du solltest mal Avocado-Öl ausprobieren, hilft super :) jetzt solltest du dir erst mal eine milde und feuchtigkeits spendende Creme auftragen, dann sollte das verschwinden^^

Du solltest nachher auch eine Feuchtigkeitscreme verwenden.

Phu, Zitronensaft enthält logischerweise auch ZitronenSÄURE. Das hat im Gesicht nichts verloren, zumindest nicht ohne Kontrolle einer professionellen Kosmetikerin oder Hautarzt. Es gibt Fruchtsäurepeelings, die sehr aggressiv zur Haut sind. Aber ganz ehrlich. Versuch es mal mit der richtigen Pflege. Ich habe seit meiner damaligen Akne (und noch Neurodermitis) von einer dermatologischen Kosmetikerin "Dermaviduals" als Pflege bekommen und nehme das jetzt seit Jahren mit Erfolg. Google einfach mal danach.

Was möchtest Du wissen?