Ich habe mir neulich meinen Unterarm gebrochen wurde schon auch wieder eingerichtet jetzt glaub ich er ist verrutscht also nicht mehr an der richtigen Stelle?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nein, das ist nicht der Fall. Innerhalb 1 - 2 Tagen nach dem Bruch (wenn der Bruch gerichtet ist) bildet sich um die beiden Bruchenden eine Schicht, die Kallus genannt wird. Diese Schicht fixiert die Bruchenden.

Je mehr Zeit vergeht, desto stabiler wird die Schicht. Daher kann der Bruch nicht mehr verrutschen, es sei denn der Knochen bricht erneut. Das hättest du aber mitbekommen.

Wo der Kallus sich befindet, ist der Knochen verdickt. Das müsstest du ertasten können. Diese verdickte Schicht bildet sich im Lauf der Zeit von allein wieder zurück und der Knubbel verschwindet, die Bruchstelle ist nicht mehr zu ertasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
arthur2543 08.05.2016, 23:26

Danke ich kann das aber nicht ertasten ist im Unterarm Gips

0

Wenn du dich aufrecht stehend unter den Füßen kratzen kannst, ist er definitiv nichtmehr an der richtigen Stelle.

Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Arzt, wenn du Bedenken hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?