Ich habe mir meine Spitzen blondiert, es gefällt mir aber nicht. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sollte die 76 in Deinem Namen für Dein Geburtsjahr stehen und Du bist definitiv nicht erst 10, 11, 12 Jahre jung, dann bitte . . . tu Dir selbst einen großen Gefallen . . . nimm Deutschunterricht.

Sorry, aber das musste einfach sein. Es gibt definitiv "Flüchtigkeits-Verschreiber" und seitdem das Internet mehr und mehr leider via Smartphones genutzt wird, auch T9-Fehler, etc.  .....  aber Deine gerade mal zwei Sätze enthalten mehr Fehler als korrekte Rechtschreibung und mit Satzzeichen hast Du es scheinbar auch nicht so wirklich(?)

Was Deine Haarspitzen betrifft, ist nun die definitiv gesündeste Lösung, zum Friseur zu gehen und die Spitzen fachgerecht, sauber abschneiden zu lassen.

Selbstversuche mit der falschen Schere, der falschen Scherenhaltung und -führung, können ziemlichen Schaden anrichten.

Dann erklärst Du Deinem/r Friseur/in, wie Du Deine Haarspitzen gerne hättest (sollte das evtl. in Richtung Ombre gehen?) und lässt das entweder die erfahrene Fachkraft durchführen oder Dir genaue Tipps/Anleitungen geben, was Du wie bei Deinen Haaren für Dein Wunschergebnis haargenau machst, um eben exakt Dein Wunschergebnis zu erzielen.

Friseure/innen können nicht nur bedienen und kassieren ...  ein/e Friseur/in gehört normalerweise quasi zu den "besten Freunden" und wichtigsten Personen im Leben einer Frau, wenn es um Haare, Aussehen und auch hin und wieder mal um das Seelenleben geht. ;-)

Und auch wenn Friseure mit Leib und Seele die Heimbastlereien/Selbstversuche eigentlich nicht gutheißen oder sogar quasi "verdammen"  . ..   wenn man z.B. nicht das Geld fürs Färben, etc. hat und offen/ehrlich mit ihnen umgeht, wird man auch dahingehend beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
01.07.2016, 02:08

Hey  .. suuuuuper!   Wußte gar nicht, dass man seine Fragen hier noch im Nachhinein ändern kann.

Wenn das mit Antworten ebenso funktionieren könnte, würde ich meine selbstverständlich umgehend ändern  ....  so bleibt mir lediglich, mein Haupt vor Dir zu beugen, mich zu entschuldigen, die ersten beiden Absätze zu revidieren und quasi das Gegenteil zu behaupten. ;-)

Den Rest revidiere ich selbstverständlich definitiv nicht und wärst Du hier aus dem Rhein-Main Gebiet, würde ich Dir sogar hier bei uns die "Haarspitzen-Rettung" spendieren .... inkl. hochwertiger Pflege.

Und bitte  .. gewöhne es Dir erst gar nicht an, Dir von irgendwem vorschreiben zu lassen, ob Du Deine Haare schneiden lässt oder nicht.

An allererster Stelle der Menschen, denen Du gefallen solltest, stehst Du selbst und niemand sonst.  Wie kurz/lang, blond/dunkel, glatt/kraus, grün/blau, etc. Deine Haare auch sind  .... DU läufst damit durch die Gegend/Welt und niemand sonst für Dich.      Weder Deine Eltern, noch irgendwann irgend ein Mann/eine Frau, u.s.w.

Es ist ein Teil Deines Körpers und der gehört Dir. ;-)

0

Bist du schon mal auf die Idee gekommen, die blondierten Spitzen einfach abzuschneiden bzw. vom Friseur abschneiden zu lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madlen76
30.06.2016, 23:39

Ja bin ich schon aber ich darf meine haare nicht ab schneiden meine eltern wollten normaler weise auch nicht das ich mir die spietzen blondiere 

0

Die Spitzen abschneiden, für ne Zeit lang kurze Haare haben, die wachsen schon nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madlen76
30.06.2016, 23:32

Darf ich nicht

0

dann musst du halt dein ganzes Haar auf deine Naturfarbe ärben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madlen76
30.06.2016, 23:30

Wäre eine option aber wird das braun nicht heller als mein natur braun wegen das blond

0

meinespietzen blondiert efählt

tu was für die Schule . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madlen76
30.06.2016, 23:31

Sorry

0

Was möchtest Du wissen?