Ich habe mir in Frankreich ein vertragloses Handy gekauft. Nutzung in Deutschland insbes. Kosten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt eigentlich nicht auf das Handy an, sondern auf die Sim Karte- also Deinen Telefonprovider. Wenn der französisch ist, dann ist Deutschland für das Handy natürlich Ausland- das wird teuer Wenn Du hier eine deutsche Sim Karte verwendest, dann lockt sich das Handy natürlich ganz normal ins deutsche Mobilnetz ein... Oder habe ich Deine Frage falsch verstanden?

Stahnke 14.04.2012, 00:42

Liebe Suseonline,

als Ergänzung zu meiner Frage: der Provider ist ein französischer (SFR). Ich kenn mich mit Mobilfunk und soetwas wie Sim-Karten etc. gar nicht aus. Kann ich denn so problemlos die französische gegen die deutsche Sim-Karte auswechseln und wie steht es - vorausgesetzt das geht - mit der Nummer? Kann ich die bei deutscher Sim-Karte behalten oder würde die sich dann auch ändern? Das sind sicher ganz saudumme Fragen, aber wie gesagt, für mich sind das alles ziemlich Böhmische Dörfer. Aber erstmal danke für die Antwort bisher.

Liebe Grüße an alle, die sich da auskennen...

0
suseonline 14.04.2012, 10:16
@Stahnke

Die Handynummer ist an die jeweilige Sim-Karte gebunden. Du solltest eigentlich problemlos die französische Sim-Karte gegen eine deutsche auswechseln können (vorausgesetzt, Du hast das Handy nicht gebrandet gekauft- d.h. das Handy ist an einen bestimmten Provider gebunden- passiert meist, wenn man es mit einem Vertrag zusammen kauft.)- das einzigste weitere Problem, das auftauchen könnte, wäre, wenn das eine eine Micro-sim Karte ist und das andere nicht. (eine besonders kleine Sim-Karte). Dann müsstest Du Dir je nachdem, entweder einen Sim-Karten-Adapter oder eine neue Simkarte- also schon dieselbe mit derselben Nummer, aber in dem anderen Format, von Deinem Deutschen Provider besorgen.) Ansonsten hast Du mit der deutschen Sim-Karte dann auch die deutsche Telefonnummer. Ach ja, denk daran- mit der Sim-Karte ändert sich dann auch die Handy-Pin! Also dann nochmal nachschauen und ab dem Wechsel die Pin für die deutsche Sim-Karte nehmen.

0
Stahnke 14.04.2012, 12:40
@suseonline

Liebe Sueonline,

danke dir für deine Antworten!!! Sie helfen mir schon sehr weiter. Schade nur, dass ich offenbar die alte (französische) Nummer dann nicht behalten kann. Aber so ist es wohl. Ich kann ja schließlich nicht für Inlandsgespräche Auslangsgebühren bezahlen, nur um eine bestimmte Nummer behalten zu können... Alles hat seine Grenzen. Herzlichen Dank nochmal!

0

Naja, sobald du in Deutschland damit telefonierst, wird das ganze als Telefonat AUS dem Ausland verbucht & ist wegen anfallenden Roaminggebühren natürlich extrem teuer.

Wenn du dauerhaft bzw. regelmäßig hier in Deutschland bist, solltest du dir eine dt. Prepaidkarte besorgen, so wirds teuer.

Gruß

Was möchtest Du wissen?