Ich habe mir eine Wohnung angesehen und möchte diese mieten. Rufe ich an bevor ich den Papierkram hinschicke?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch klar, ruf einfach mal an.

auf jeden Fall zunächst einmal anrufen und Interesse bekunden - die Unterlagen kannst Du dann nachreichen - falls die Wohnung nicht schon anderweitig vergeben ist.

Weiss ja nicht, wo Du wohnst - aber es gibt sicherlich mehr Bewerber.

Im übrigen bitte auch nachfragen, ob Tierhaltung explizit Katzenhaltung erlaubt ist.

 

Rein rechtlich nützt eine mündliche Zusage nichts, aber Du kannst zumindest die Chancen erhöhen, die Wohnung zu bekommen, falls sich darauf mehrere bewerben, wenn Du anrufst.

Außerdem kannst Du um etwas Geduld bitten und erfragen, bis wann Du die Unterlagen abgegeben haben solltest.

Ist das eine Mietbetrugsmasche?

Heute habe ich eine frisch sanierte Wohnung besichtigt. Die Besichtigung habe ich mit einer Mieterin die im Haus wohnt durchgeführt. Sie wirkte recht seriös auf mich.

Sie hat mir die Kontaktdaten der Vermieterin (Telefonnummer und Mail-Adresse) und eine Mieterselbstauskunft gegeben. Das habe ich ausgefüllt und wollte es (mit anderen geforderten Unterlagen) der Vermieterin schicken.

Die Mail-Adresse gab es aber nicht. Ich habe dann versucht die Vermieterin telefonisch zu erreichen, aber auch die Telefonnummer ist nonexistent.

Ich bin total verwirrt, das kann doch kein Zufall sein dass beide Kontaktdaten falsch sind? Im Internet konnte ich auch nichts über die Vermieterin rausfinden.

Ist das eine Masche? Ich weiß wirklich nicht was das bringen sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?