Ich habe mir eine ETW gekauft - Freund zieht mit ein, Mietvertrag notwendig, wie ist die Rechtslage?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Spassvogel Dein Freund; lass Dich auf keinen Fall darauf ein; Du bist Alleineigentümerin und er soll sich wie bisher an den Kosten beteiligen; nicht mehr und nicht weniger; wenn er einen Anteil will, dann müsstest Ihr zum Notar gehen und Du müsstest ihm einen Anteil gegen sofortige Zahlung überlassen; davor rate ich aber unter allen Umständen ab;

ich kann mich nur dem tenor der anderen anschliessen - bleib alleineigentümerin der wohnung und dein freund soll sich, falls er mit einzieht, an den wohnkosten angemessen beteiligen - oder es eben bleiben lassen und draussen bleiben! einen mietvertrag würde ich nicht empfehlen - allenfalls ein untermietverhältnis! aber eigentlich brauchst keinen vertrag! entweder er sieht's ein, lebt bei dir und bezahlt dafür - oder er zickt herum, dann ..... und wenn ihr mal schluss machen solltet, dann geht er eben einfach - ohne kündigungsfrist - ohne alles! so ist das bei mir auch geregelt und das klappt ganz gut - im gegensatz zu vorher, wo alles vertraglich vereinbart war und nur probleme bei der trennung bereitet hat - für mich: nie wieder so, sondern nur noch, wie oben beschrieben von mir

Wann hat Dein Freund einen Vorteil von einem "Mitkauf"? Doch allenfalls, wenn ihr Euch trennt... Deswegen würde ich an Deiner Stelle einen normalen Standardmietvertrag aufsetzen. Er kann sich ja auch eine Wohnung kaufen.

Vormieter holt seinen Müll nicht ab. Wie kann ich diesen entsorgen?

Hallo,

ich hab ein kleines Problem. Ich habe im Januar ein haus gekauft, welches vorher vermietet war. Was allein schon komisch ist: In der Wohnung, welche sie angemietet haben, stand nur Müll, Kartons mit Papieren usw. Die Mieter selbst wohnten gar nichjt mehr dort, bezahlten aber jahrelang an den Ex-Eigentümer des Hauses Miete. Nun gut, war ja nicht unser Problem. Der Ex-Eigentümer gab ihnen die fristlose Kündigung.

Als wir dann so im haus am Wände abreißen waren, kamen dann die zwei bei uns vorbei. Sie erzählten uns, sie hätten ein kleines Häuschen vom Opa geerbt, dort hätten sie aber keine Möglichkeit, das ganze Zeugs unterzubringen. Wir einigten uns darauf, dass sie das Zeug in der garage unterstellen können, bis sie was gefunden hätten.

Sie kamen dann zum ausräumen, nahmen ein paar Kleinigkeiten mit, der Rest wurde dann in der Garage untergestellt. Dann Wochenlang nichts gehört. Wir riefen sie dann an und meinten, es würde so langsam mal Zeit, das Zeug zu holen. Der Mann sagte dann zu uns, er wäre zwei Wochen auf Montage und seine Frau würde sich dann kümmern, eine Garage anzumieten. Gut, die Zeit wollten wir ihnen geben.

Dann passierte ein riesen Unglück: Der Vater des Mannes, welcher auch nun unser direkter Nachbar ist, ist tödlich verunglückt. Sehr schlimme Sache und wir wollten ie beiden dann natürlich nicht belasten. Also gaben wir den beiden noch etwas Zeit. Zwei Tage nach der Beerdigung kam der mann zu uns und fragte, ob er noch etwas Zeit haben könne. Mein Freund meinte zu ihm, er solle sich erst mal um seine Mama kümmern, dann sehen wir weiter.

Gut, das ganze ist nun ein Monat her. Ich muss am 01. Mai aus meiner alten Wohnung raus und ich komme nicht weiter mit der Renovierung, da wir in einem Zimmer, welches das Zimmer meiner Tochtr werden soll, unser ganzes Werkzeug untergebracht haben. Dieses soll eigentlichnun in der Garage untergebracht werden. Genauso wie diverse Fahrräder, Autoreifen, Werkbank etc.

Solangsam ist meine Geduld auch am Ende, Tod des Vaters hin oder her. Am Wochenende ging ich in die Garage um mir das alles nochmal anzusehen. Die garage ist von vorne bis hinten voll mit Müll. Ich frag mich andauernd, was die damit noch wollen. Pfandflaschen, Gelbe Sack, verschimmelte Putzlappen, Kontoauszüge, abgelaufene Dosen, etc. Ich dachte mir dann, ich räum wenigstens schonmal die Gelben Säcke raus, die wurden eh am Montag abgeholt. Und siehe da, plötzlich kamen die beidn mir entgegen. Ich sagte, schön das ihr da seit. Der Mann meinte zu mir, er würde erst mal zu seiner Mutter gehen und würde dann vorbei kommen. Gut ich warte bis heute.

Nun hab ich mir gedacht, ich mache Bilder von dem Müll als Bweis, schreiben denen einen Brief mit einer Frist wann sie dies abholen sollen. Passiert bis dahin nichts, werde ich denen ihren Müll vorbei bringen. Ich könnte es ja auch auf ihre Kosten entsorgen lassen, aber ich weiß jetzt schon, das ich auf den Kosten sitzen bleiben werde.

Ist die Idee von mir ok, oder muss ich noch was beachten

...zur Frage

Mietrecht - Einzug in die Eigentumswohnung des Partners. Mietvertrag

Ich ziehe im Januar in die bestehende Eigentumswohnung meines Freundes mit ein. Wir planen einen Anbau an diese bestehende Wohnung, wofür er einen Kredit aufnehmen wird! Der Kreditvertrag soll alleine auf seinen Namen laufen, da er auch Eigentümer des 2-Fam.-Hauses inkl. Grundstück ist. Die Abzahlung des Kredites wollen wir teilen. Unsere Überlegung war nun einen Mietvertrag aufzusetzen über meinen Anteil an Miete. Somit hat er etwas offizielles für die Bank in der Hand als zusätzliche "Einnahme".

Hat jemand Erfahrung in einem ähnlichen Fall? Gibt es hier einen gesonderten Mietvertrag oder hat jemand eine ganz andere Idee, wie so etwas abgewickelt werden kann?

...zur Frage

Neuer Mietvertrag bei der ELW nach Hauskauf?

Hi, Ich stelle die Frage für einen Freund,

Der hat ein Haus mit einer Einliegerwohnung gekauft. Diese Einliegerwohnung ist vermietet und das soll auch so bleiben. Der Mieter ist zufrieden und möchte dort auch weiter wohnen.

Jetzt geht es um den Mietvertrag und er ist sich nicht sicher, ob dieser weiterlaufen soll. Oder soll oder muss es einen neuen Mietvertrag geben.

Im Moment möchte er die Miete auch nicht erhöhen. Vielleicht in einigen Jahren.

Was ist nun sinnvoll? Vielen Dank.

...zur Frage

Eigentumswohnung, erst selbstbezug und dann Kapitalanlage. Können die Renovierungskosten und andere kosten steuerlich abgesetzt werden ?

Hallo zusammen, Ich habe mir vor kurzem eine Eigentumswohnung gekauft und bin gerade dabei diese zu renovieren. Im Anschluss möchte ich für vorübergehend selbst einziehen und gegen Ende vom Jahr lãngerfristig vermieten und als Kapitalanlage nutzen. Kann ich die gesamten Renovierungs und Kaufkosten in dem Fall steuerlich geltend machen? Wäre das auch möglich wenn ich die Wohnung dann erst ab nächstem Jahr vermiete? Vielen Dank und beste Grüße

...zur Frage

Doppelte Miete bei Umzug - in Eigentumswohnung!?

Hallo zusammen. Mein Finanzamt hat mir in der Steuererklärung die angesetzte Miete für die alte Wohnung (2 Monate) nicht als doppelt anerkannt, weil ich in meine Eigentumswohnung gezogen bin. Selbstverständlich habe ich auch dort ständige Kosten wir Verwaltung, Zinsen, etc. Meine ETW war bis zu meinem eigenen Wiedereinzug vermietet. Ich brauche dringend Rechtssprechungen/Urteile über die Anerkennung hierzu. P.S. die Abschreibung für die vermietete ETW wurde ebenfalls nicht um die 2 Monate erweitert. Vielen Dank RoBe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?