Ich habe mich wieder geritzt und ich weiß nicht warum..

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich habe mir deine vorherigen Fragen mal angeschaut.. du schreibst du warst in der Jugendstation und das es dort nicht genug Therapie Form gab.. So ging es mir auch, ich war mit 13 dort..es hat mir so gut wie nichts gebracht da grundsätzlich alle wie "schwer erziehbare" behandelt und ihre Probleme nicht ernst genommen wurden..im Grunde hat man nur seine Zeit abgesessen. Solltest du in die Psychiatrie zurück gehen, dann sage deinem Arzt und Psychologen das du in die Richtige Depressions-Station willst! (wo die Erwachsenen sind) und nicht die Kinder und Jugendstation.. ich habe das damals auch verlangt obwohl ich Minderjährig war.. aber es hat geholfen..ich habe mich ernst genommen gefühlt und ich war nie alleine oder unverstanden,man hat dort viel gelernt! das währe eine Möglichkeit. Ansonsten solltest du aufpassen wie viel du trinkst bzw. in dem alter garnichts trinken..und deiner Mutter erkläre das die Psychiatrie keine Drohung sein soll sondern ein Ort wo man freiwillig hin geht um sich helfen zu lassen! Das finde ich nämlich unmöglich von ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sini13
16.10.2011, 02:18

danke

0

Ja es geht mir auch immer so... Wenn ich mich ritze habe ich fast nie Kontrolle über mich. Und mit Alkohol wird es noch schlimmer/schwieriger! Ich denke, wie du die Wunden zu versorgen hast weist du ja.. Ansonsten würde ich es momentan auf den Alk. schieben, aber wenn es ohne Alk. passiert war die Therapie wohl nicht sehr erfolgreich ;(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter alkoholeinfluss hast du dich selber nicht mehr gut unter kontorlle. dazu die drohung deiner mutter dich dort hin zurpck zu schicken wo du offensichtlich nicht hin wilst reicht aus um dich erneut zu ritzen. wenn du es shcon öfters getan hast wirst dzu wissen ob es nötig ist zum arzt zu gehen.

dann: such dir einen therapeuten. sprech mit deiner mutter und sag ihr dass du es als hilfreicher ansiehst einmal wöchentlich mit jmd zu reden als zurpck in die psychatrie zu müssen.

rede mit den therapeuten aus der psychatrie zu denen zu vertrauen hast.

auch eine langfristige möglichkeit: Tagesklinik. Du musst nicht von zu hause weg udn bekommst trz täglich hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbinde es gut. Pass auf, das Du keine Blutvergiftung bekommst. Wenn Du so jung draufgehen willst, tust Du Dir keinen Gefallen. Jemanden mit solchen Erpressungsmethoden auf sich aufmerksam zu machen halte ich für Verschwendung. Es könnte wie auch deine Ritzerei irgendwann einmal danebengehen. Also lass Dir was Anderes einfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alle spitzen, scharfen und ja sogar alle löffel und natürlich jeden alkohol aus dem haus schaffen ich hab mal einen report gesehen da ahben dei eltern zwar alles spitze und scharfe aus dem hausgebracht dann hatt sie sich aber mit dem löffel solange gerieben bis sie geblutet hat also auch die löffel raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
16.10.2011, 02:16

Man kann nicht alles wegpacken. Wenn man das gerade will in der Situation findet man immer was.

0

Aua, kann es sein, dass ich bei dir schonmal etwas geschrieben habe?

Ich weiß wirklich nicht, warum du etwas trinken musst.
Man kann wirklich ohne Alkohol Spaß haben.

Hast du eventuell immer noch Sorgen oder machst du es aus Gewohnheit?

Du hast dich sicher nach dem Streit mit deiner Mutter geritzt, aber sei doch mal Stolz darauf, was du in der Psychatrie gelernt hast, warum gibst du alles wieder so schnell auf?

Ich kann das wirklich nicht verstehen und jetzt sitzt du da blutend und bereust das, was du getan hast.

Gehe in jedem Fall erstmal zum Arzt.
Dann geh nochmal tief in dich und überlege, wie du deinen Zwang ändern kannst.

Du machst es di nähmlich zu leicht, wenn es dir mal schlecht geht, greifst du sofort wieder zur Klinge...aber sag doch einfach mal konsequent:"NEIN!" und suche andere Lösungen.

Wenn du das geschafft hast, dann wirst du es auch immer wieder können!

Ich wünsche dir alles gute für die Zukunft!
dein kartoffelsirup :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich garnicht gut an! Am besten solltest du deiner Mutter klar machen ,das ihr Verhalten garnicht geht! In welcher Klinik warst du denn? gehst du zum Psychologen? Wenn 'Ja' ,dann sprich mit ihm darüber. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich ritze mich auch manchmal und ich weis dan nicht warrum da hilft nur reden,reden,reden ist egal mit wem!!! P.S=wenn du möchtest dan kanst du mir ja eine freundschaftsanfrage schicken dan können wir REDEN!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt verbindest Du bitte erstmal Deinen Arm.

Hast Du Desinfektionsmittel?

Alles sollte möglichst sauber sein.

Durch den Alkohol blutest Du jetzt mehr, also sollte es ein Druckverband werden.

Irgendwie musst Du versuchen, diese Blutung zu stoppen.

Für die Zukunft hier ein paar Skills:

forum.rotetraenen.de/index.php?page=Thread&threadID=39364


Infos und Wege zur Therapie:

http://rotelinien.de/wege.html


Wundversorgung ( ersetzt keinen Arzt !!) :

verstecktescham.de/leben-mit-svv/wundversorgung?showall=1


Viel Glück und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbinden, weniger bis GAR KEIN ALKOHOL- und DROGENKONSUM und vielleicht tatsächlich wieder zurück in die Anstalt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu aller erst hörst du mal ganz schnell mit dem alkohol auf. das ist die grundvorraussetzung. danach lässt du einfach das ritzen sein weil es total schwachsinnig ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte, Du musst zurück...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sini13
16.10.2011, 02:09

aber es bringt mir nichts, ich war da 3 monate und noch am selben tag an dem ich entlassen wurde habe ich es wieder getan.

0
Kommentar von Sini13
16.10.2011, 02:09

aber es bringt mir nichts, ich war da 3 monate und noch am selben tag an dem ich entlassen wurde habe ich es wieder getan.

0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?