Ich habe mich weitesgehend gut in Google verlinkt. Neu für mich ist, dass ich eines meiner Bücher ohne mein Mitwissen als kostenlosen Download gefunden habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einfach anschreiben. Evtl. mit juristischen Schritten drohen. Anschrift findest im Impressum der Seite. Ansonsten, wenn kein Impressum oder Anschrift verfügbar, direkt juristische Schritte gegen die Domain bzw. deren Betreiber einleiten.

Juristische Schritte leitest du entweder selbst oder über einen anwalt ein.

Und was ist wenn es eine torrent seite ist und der betreiber der seite irgendwo in afrika oder mongolei sitzt?

0
@spugy

Es gibt einige Kanzleien die auf Abmahnungen spezialisiert sind, zB. Anwälte Frömmer. Diese Verfolgen meist aber nur die User, des Torrent-Systems. Daher sieht es hier schlecht aus ... alternativ könnte man natürlich auch abstand vom kapitalfaschistischem System nehmen und "Freie Daten für Alle" akzeptieren, da dies leider auf Kosten des eigenen Kapitals geschieht ... schwierig.

0
@cub3bola

ich habe bisher noch keinen einzigen fall gesehen, wo ein user z.b von kino.to belangt wurde, weil er sich ein film angesehen hat.

Das was du meinst ist filesharing. Aber das ist doch schon längst geschichte

Das filesharing war gestern. Heute holt man sich die daten direkt von der homepage Und verhindert, dass ein anwalt die ip adresse eines clienten bekommt, der sich grad die daten runterlädt. Also auch was fürn arxxx


0
@spugy

Wie finde ich trotz alledem die Domain oder den Betreiber raus, wenn ich nur weiß, sie heißt    ebookostenlos.com   , mehr ist nicht bekannt.

0
@Lorbeercat

Gut. Also ich habe unter whois eine Domainabfrage gemacht. Die schickten mir da so allerhand verschllüsseltes Zeug. Möglicherweise ist die Angabe davon eine Domain ID nützlich. Ich hoffe, es handelt sich nicht um die ID des Suchers.

Wie stelle ich das jetzt an, damit Kontakt aufzunehmen ?

0

Was möchtest Du wissen?