Ich habe mich in meine beste Freundin verliebt?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

also erstmal abwarten :D ich weiß warten ist das schlimmste was es gibt vielleicht merkt sie selber das es nie klappen wird rede mit der und gibt der bisschen unsicherheit bei den typen ausm ausland hört sich gemein an aber sie weiß ja gar nicht was er dahinten macht und wenn sie sich richtig verliebt dann hat sie mehr sehnsucht ihn zu sehn und schnell eine reise ins ausland jede woche monat wie auch imemr ist auch vielleicht nicht drine :) weil dann fliegt die freitag dahin samstag hat sie ein tag und sonntag gleich zurück und dann wieder arbeit oder schule

ich kenn das ich wohn in osnabrück und mein freund in münchen ! muss auch 9std. mitm zug dahin das echt schrekclich

aufjedenfall wenn sich das dann gelegt hat dann kannst du ja sie mehr so einladen auf ein drink und ihr ein kleines bisschen das gefühl geben das es nicht nru freundschaftlich ist eben stück für stück aber nicht alels aufeinmal :D dann kalpt es vielleicht

Ja da hast du Recht. Das versuch ich auch ständig. Zb: ich bin fast alle Tage der Woche mit ihr zusammen. Ich geh mit ihr Essen, was trinken, shoppen, etc. nach der Schule bring ich sie nachause, obwohl es für mich umständlich ist. Sie bedankt sich immer bei mir mit: Ich bin der glücklichste Mensch der Welt dich als besten Freund zu haben und so. Natürlich freu ich mich, aber ich finds halt schade das sie das so sieht und nicht erkennt dass ich sie wriklich liebe. Ich hab sogar schon gedacht: Vielleicht denkt sie ich bin schwul, weil sie mit mir über alles reden kann und ich mit ihr shoppen geh usw. Und das wäre sehr schlecht. OK, ich bin erst 16, es wird nicht meine erste oder letzte Freundin sein, aber zum ersten Mal habe ich mich wirklich verliebt, denk ich mal´

trotzdem danke :)

0

ah, und zu dem Typen: Sie beschreibt ihn als perfekt und alles. Und wenn ich versuche es ihr zu sagen, weicht sie immer vom Thema ab. : /

0

Bei mir war es so'dass es wirklich jede freundschaft gekillt hat.wenn dir was an eurer freundschaft liegt behalte es besser für dich, denn wenn du einmal mit der wahrheit rausgerückt bist wird deine freundin nur mit vorbehalten mit dir reden es sei denn sie versucht dich nur eifersüchtig zu machen mit den typen. Wenn du freunde hat die auch mit ihr befreundet sind hast, kannst du diese ja mal auf sie ansetzen damit die rausbekommen ob sie in dich verliebt ist oder nicht. Sie darf aber auf keinen fall wind davon bekommen, das du die freunde auf sie abgesetzt hast, sonst wird das erst recht nichts mehr, da sie für vorwürfe macht, das du nicht mit ihr geredet hast. Auch wenn keine der antworten hier vielleicht weiterhilft vertrau auf dein herz deinen verstand und deine intuition. Hoffe konnte dir etwas helfen. :) egal wie es kommt denk dran es ist immer für irgend was gut auch wenn es schwer zu akzeptieren ist. Liebe grüße und viel erfolg TheNiktik

Oma. Bin ein junge

0

Also ich (weiblich:D) hatte auch erst einen ähnlichen fall mit meinem besten freund, doch er war nicht wirklich in mich verliebt, sonder mochte mich nur, naja, ein wenig mehr. Er hat es mir auch nicht persöhnlich gesagt, sondern ich habe es durch meine Freundin. er konnte seine Gefühle aber auch gut unterdrücken also haben wir eig nicht drüber geredet... Doch trotz dieses Gefühlschaos sind wir jetzt irgendwie noch bessere Freunde als vorher:D Also rate ich dir, falls du deine Gefühle wirklich unterdrücken kannst und damit klarkommst wie es im Moment läuft, dann sag es ihr hat nicht. Doch wenn du wirklich willst, dass dort mehr ist als nur Freundschaft, dann reiß dich zusammen und sag es ihr. Viel Glück, wie auch immer du dich entscheidest:)

Ich hatte mal einer guten Freundin einen dezenten aber eindeutigen Liebesbrief geschrieben. Als ich sie danach angerufen hatte, sagte sie mir, dass das nicht für mich empfindet. Ich hatte ihre Antwort bedingungslos akzeptiert und konnte mein Empfinden für sie nach einer kurzen Zeit auch ablegen. Unsere Freundschaft besteht weiter.

Gut, kann beides falsch oder richtig sein. Wenn du es ihr sagst kann es ihr die Augen öffnen und sie sieht dich auf einmal in einem anderen Licht - oder sie sagt nein und eure Freundschaft ist hin. Aber falls du es ihr sagen willst, denke ich, solange sie so von dem anderen Typen schwärmt ist es wohl noch nicht der richtige Moment.

also ich habe es meiner besten freundin gesagt aber wir haben beide ein richtig gutes verhältnis. also ich hab ihr kleine andeutungen gemacht bis sie mich konfrotiert hat. sie wollte die wahrheit und hat gesagt das sich in unsere freundschaft auf jeden fall nichts ändert. ich habs ihr gesagt. jz wächst unsere freundschaft immer weiter zusammen und sie entwickelt auch schon gefühle für mich.

Ich selbst war auch in dieser Situation.Wurde von ihr als Seelenverwandter bezeichnet, wir haben unglaublich viel schönes zu zweit erlebt, waren immer für einander da, hatten täglich Kontakt. Wir redeten über alles, vertrauten uns vieles an.

Mir war bewusst - sie empfand nichts für mich. Ich habe lange versucht es zu ändern und mich um sie bemüht. Irgendwann war der Punkt erreicht an dem ich mir immer mehr Fragen über die Zukunft gestellt habe. Wie würde es sein wenn sie einen Freund hat. Stehe ich dann iwann auf ihrer Hochzeit, innen kaputt und außen lächelnd? Und vorallem - habe ich dann jemals die Chance andere Frauen kennenzulernen, auf mein Glück, wenn ich nur Augen für eine habe? Sowas kann man nicht abstellen. Eine Zeit lang unterdrücken - aber nicht ewig. Zumindest nicht ohne daran zu Grunde zu gehen.

Wenn man die Entscheidung trifft ihr zu sagen was man empfindet - und das sollte man, sonst macht man sich immer Vorwürfe nicht alles versucht zu haben - muss man sich im vorhinein klar sein dass es das war - so schade es um die Freundschaft ist. In meinem Fall hab ich das sogar ausgesprochen - ich Empfinde was für dich, ich weiß aber du nicht für mich und ich halte es daher für besser wenn ich dich nicht mehr sehe. Hart, ich weiß. Natürlich mit bedauern um die Freundschaft, dass ich mir das lange Überlegt habe, aber keinen anderen Ausweg sehe als diesen unglaublich schmerzhaften. Für sie in einfacher, für mich in zweifacher Hinsicht.

Ich sage nicht dass das schön ist, oder leicht, oder einfach. Aber richtig. Soviel Erhlichkeit bist du einer "besten Freundin" allemal schuldig. Egal wie sie reagiert. Du weißt es war richtig, anstatt sie vll. im Ungewissen zu lassen warum du plötzlich den Kontakt abbrichst. Und sie wird diese Ehrlichkeit früher oder später auch schätzen. Das Hilft dir nichts, aber so wird sie sicher nicht Abfällig über dich sprechen was bei unbegründetem Kontaktabbruch geschehen könnte.

Meine Freunde sagten mir alle sie bewunderen meinen Mut ("Dazu braucht man Eier"). Auch davon kann man sich nichts kaufen, wie es so schön heißt.Das ganze ist in meinem Fall jetzt 7 Monate her und du fragst dich sicher wie es mit jetzt geht. Ganz ehrlich: Beschissen.Denn für mich ist es einfach wie das Ende einer Beziehung.Aber ich weiß nach wie vor, dass es richtig war. Hätte ich nichts gesagt würde ich immer hoffen und enttäuscht werden, wieder und wieder und wieder. Und das ist das schlimmste.

Also zusammengefasst: "Entlieben" geht nicht. Gestehen und hoffen. Kontakt beenden.Alle anderen Möglichkeiten funktionieren nicht oder zu selten - leider - ich würde es dir (und mir) wünschen.

also ich hab die erfahrungen gemacht das da der zug abgefahren ist! aber jeder mensch ist anders also könnte es auch gut aus gehen...

aber angenommen sie will auch was von dir und ihr kommt zusammen...

wenns klapt passt ja alles wenns nicht klappt dann wird es nie mehr so sein wie es früher war!

ich an dener stelle würd es ihr sagen vieleicht erst paar andeutungen machen. und schauen wie sie drauf reagiert. aber überlegs dir gut ob ihr dann was an anfagt weil wenns nicht klapt wird die freundschaft auch nicht mehr möglich sein

Hi alle zusammen erst mal ich habe ein problem ich habe mich in meine beste freundin verliebt und sie ist 21 und ich 17 ich und sie machen viel zusammen manchmal tun wir uns auch aus spaß ärgern..wir verstehen uns wirklich gut und sie sagt ich bin der einzigste Kerl der sie versteht..ich kenne sie jetzt seit über einen jahr und sie hat mir schon öfters gesagt das ich ihr beste freund bin und sie bedeutet mir auch verdammt viel und sie ist auch irgendwie meine beste freundin weil ich habe mich noch nie mit jemanden so verstanden wie mit ihr...und ich weiß halt nicht ob sie auch mehr für mich empfindet wie als nur beste freunde...und ich frage mich ob ich es ihr sagen soll ich hoffe ihr könnt mir helfen die frage geht vorallem an die frauen hier in dem forum...danke schon mal im vorraus..:-D

Also mein fester Freund ( Ich bin weiblich xD ) war am Anfang nur mein Bester Freund, doch dann hat er zugegeben das er mich mag. Und erst dann hab ich realisiert das ich ihn auch mehr mag. Klingt komisch geht aber echt. Versuchs einfach :) Ich wünsche dir viel Glück ! Laocoon

Wie du schon sagst sie ist deine beste Freundin und du riskierst eure Freundschaft. An deiner Stelle würde ich es ihr nur sagen, wenn du ganz sicher bist, dass sie auch was von dir will und im Moment scheint es mir eher so, als könntest du vom Gegenteil ganz sicher sein. Also versuch dich abzulenken und sie dir besser aus dem Kopf zu schlagen um deine Freundschaft (was sehr viel Wert ist) zu erhalten.

Naja, wenn du dich von ihr zurückziehst und dich fragt, was sie gemacht hat, dann könntest du ihr ja sagen, dass du dich in sie verliebt hast und dass es dir einfach nicht gut geht usw.

Glaubst du, das es dir in Zukunft besser geht, wenn du es für dich behältst ? Du kannst ja deine Gefühle nicht auf Knopfdruck abstellen. Ich würde es ihr schon sagen, aber ich würde es vorsichtig angehen. Nicht einfach so hinknallen: Ich habe mich in dich verliebt." Führe ein Gespräch mit ihr und lenke es langsam in diese Richtung. Vielleicht hat sie ja selber auch Angst dich als Freund zu verlieren. Wenn du sagen kannst: Ich kann meine Gefühle hinten anstellen und die Freundschaft ist mehr sehr, sehr viel wichtiger, dann behalts für dich. Ansonsten musst du es ihr sagen, denn du tust dir sonst ja selbst nichts gutes und es wird dich zermürben. Ich halte hald von Ehrlichkeit sehr viel, auch wenns manchmal nich hinten los geht. Ich sehe das alles als Lern - und Reifeprozess. Wenn im Leben immer alles glatt laufen würde, wäre es ja auch langweilig. Alles Gute !

ich (mädchen) kenne es so wen mir ein junge das sagt und ich ihm eine abfur gebe ist die freundschaft aus (den der junge redete nicht mehr mit mir ) vil ist es auch so bei ihr aber wenn sie eine wahre freundin ist wirde sie nicht so reagieren aber vil empfindet sie auch soo.....und meiner meinung nach halt eine beziehung nicht sie ist irg wann immer vorbei aber bei einer freundschaft die hält ewig .....

Du mußt es ihr auf jeden Fall sagen. Du hast nichts zu verlieren, sie wird sich geschmeichelt fühlen und Dir direkt sagen, ob es mit Euch klappen könnte oder nicht. Bei einem "Korb" dürfte das Eurer Freundschaft keinen Abbruch tun.

Ich persönlich rate davon ab, ihr zu gestehen, dass du sie liebst. Warum? 1. Wenn du ihr Typ wärst, wäre es doch schon längst anders gekommen. Und Gefühle lassen sich nicht erzwingen. Du kannst deine eigenen ja auch nicht eben abschalten und auf eine andere Frau 'umschalten' - ebensowenig wie sie. 2. Sie würde sich eingeengt fühlen, denn dein Eingeständnis würde immer wie ein Keil zwischen euch stehen.

Also bewahre dir diese Freundschaft, wenn dir wirklich etwas daran liegt. Du wirst sehen, dass dir diese Freundschaft - so wie sie jetzt ist - wohl mehr bringen wird als ein Beziehungsverhältnis, das irgendwann zerbricht. Ich spreche aus eigener Erfahrung und habe nicht auf eine solche Freundschaft verzichten wollen - diese Freundschaft besteht nun über 30 Jahre! Wären wir ein Paar geworden, wäre es wohl irgendwann auseinander gegangen - und wohl nicht erst nach 30 Jahren. Dann wäre endgültig Aus gewesen. Aber ich war ohnehin nicht ihr Typ, das wusste ich. Also habe ich auch nie etwas gesagt - und davon profitierten wir beide.

Außerdem: Liebe bedeutet leider auch Schmerz und Verzicht. Wenn du sie wirklich liebst, wirst du auch wollen, dass sie glücklich ist. Dann lass sie glücklich werden, und zwar mit jemandem den sie auch selbst wirklich liebt. Als Freund kannst du ja immer ein Auge darauf werfen, ob sie es auch ist. So hat sie in dir auch dann einen Freund, wenn sie mal an einen Falschen gerät. Man weiß nie, was passiert...

Um ihr zu sagen, wie Sie sich fühlen, vielleicht hat sie gesagt, die Idee ist die gleiche.

ich finde du solltest es ihr sagen, unbedingt! wer weiss vielleicht bereust du es sonst dein leben lang

sag es ihr aber nur wenn du dir total sicher bist das du ernsthaft in seie verliebt bist, nicht so ein verliebtsein welches kommt und dann ruck zuck wieder verschwindet

0

glaub mir es gibt Millionen Frauen o. Mädels ich spreche aus Erfahrung ich habe mir eine neue gesucht und bin jetzt schon 2 Jahre mit ihr zusammen und bin noch echt gut befreundet GLAUB MIR!!!

Die Freundschaft wird dann nicht mehr so sein wie sie mal war...

Oder du bist dir komplett sicher dass ihr eine lange und glückliche Beziehung haben werdet..

Deine Entscheidung. ..

Was möchtest Du wissen?