Ich habe mich in eine Frau verliebt die den Wicca Glauben anhängt, auf was soll ich achten?

13 Antworten

1. Lies dir was zu Wicca durch. Wenn du es nicht akzeptierst mach Schluss.
2. Wiccas glauben nicht an Satan. Wiccas sind keine Satanisten.
3. Die einzige Regel in Wicca ist: "Mach was immer du willst, solange du dir und anderen nicht schadest." also wird sie dich jetzt nicht für irgendeinen Gott opfern...

(4. Mich regen die Christen in den Kommentaren auf, die keine anderen Religionen akzeptieren können. Nächstenliebe lvl. 69...)

Also das kann ja alles bedeuten. Es gibt welche, die spielen damit (so wie Jugendliche auch mal Punk sein wollen oder Gothik). Es gibt die, die das ernst nehmen und dann sehr tolerant sind (erheben keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit- da kannste also nichts falsch machen, da darfst du du bleiben). Und dann gäbs noch die Möglichkeit, dass sich hinter psyeudoreligiosität etwas anderes verbirgt, wo n paar Kriminelle nur ne Rechtfertigung für ihr Handeln suchen und Macht ausüben.

Fazit: Schau dir die Frau an und ob es mit ihr passt und nicht ihre Religion. Dann wirst du erkennen, ob sie für dich und zu dir gut ist.

Hi ertsmal. Der Wicca Glauben ist nichts schlimmes. Es verpflichtet seine Mitglieder nicht und ist KEINE Sekte. Sie leben sehr im Prinzip der Natur. Du solltest nur darauf achten, dass sie nicht die ganze Zeit übe ihren Glauben redet, oder versucht dich da einzuführen.

Was möchtest Du wissen?