ich habe mich gewundert warum am 1 mai viele leute gestreikt haben jetzt ist meine frage was ist ein streik?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

was ist ein streik?


Duden (http://www.duden.de/rechtschreibung/Streik):

gemeinsame, meist gewerkschaftlich organisierte Arbeitsniederlegung von Arbeitnehmern zur Durchsetzung bestimmter wirtschaftlicher, sozialer, die Arbeit betreffender Forderungen; Ausstand



Streik
...
die gemeinsame vorübergehende Arbeitsniederlegung der gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmer eines Betriebs. Der Streik ist ein gesetzlich zulässiges Arbeitskampfmittel der Gewerkschaft zur Durchsetzung arbeitsrechtlicher Forderungen, z.B. Lohnerhöhungen, Arbeitszeitverkürzung. Dabei wird nur der Streik anerkannt, der von der Gewerkschaft nach vergeblichen Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern organisiert und geleitet wird (nicht von der Gewerkschaft organisierte wilde Streiks sind verboten), planmäßig einen Teil der Betriebe erfasst (Teilstreik, Schwerpunktstreik) oder bei Verhandlungsstillstand die Arbeitgeber durch mehrstündige Unterbrechung der Arbeit zum Nachgeben auffordern soll (Warnstreiks).

http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/lexikon-der-wirtschaft/20775/streik


Und bei Wikipedia findet man auch was.

Wenn arbeitende Leute kein Bock mehr haben zu arbeiten, rausgehen, rumbrüllen, randalieren, um ihren Chefs zu zeigen, dass sie ihrer Meinung nach zu wenig verdienen.

So ungefähr.

Meeeensch, hast du denn nie "Spongebob Schwammkopf" geschaut?!:D

In der wievielten Klasse bist du eigentlich, dass du solch eine Frage stellst?

Planmäßige Niederlegung der Arbeit

Tag der Arbeit, da gehen Leute seit Jahren auf die Straße.

am 1. Mai hat niemand gestreikt - das war zum Einen ein Sonntag, zum Anderen ist es ein gesetzlicher Feiertag.

Streiken braucht man an diesem Tag also nicht; die meisten haben eh' frei.

Was möchtest Du wissen?