Ich habe meinen Rentenbescheid ab 01.01.18 bekommen; muss ich das auch meiner Riester Rentenversicherung und anderen Altersvorsorge Versicherungen melden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Riesterrente hast du ja zu einem bestimmten TERMIN abgeschlossen.

Die wird nicht automatisch fällig, wenn du in Rente gehst.

Bei einer betrieblichen Altersvorsorge reichst Du Deinen Rentenbescheid ein.

Eine Riesterrente ist zu einem bestimmten Zeitpunkt abgeschlossen kann aber je nach Vertrag auch vorher in Anspruch genommen werden. Auf jeden Fall solltest Du die Zahlungen ab 2018  in den Riestervertrag einstellen denn Du bekommst keine Zulage mehr weil Du nicht mehr rentenversicherungspflichtig bist.

Die meisten Riesterverträge ich ich kenne wurden bis zum 65. Lebensjahr abgeschlossen und konnten ab dem 63. Lebensjahr in Anspruch genommen werden. Wo bei es egal war/ist ob man mit 63 schon in Rente ist oder nicht.

Eine Betriebsrente oder Zusatzrente durch den Arbeitgeber passt sich wie oben geschrieben der gesetzl. Rente an. Einfach anrufen und Formulare zusenden lassen.

Ja, du solltest eine Kopie des Bescheides überall hinsenden, damit die anderen Zahlungen auch einsetzen.

Was möchtest Du wissen?