Ich habe meine Wohnung zum 30.11. gekündigt. Allerdings schaffe ich es zeitlich nicht, die Garage fristgerecht zu räumen. Muss ich für die Wohnung nachzahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an, ob die Garage direkt im Mietvertrag steht, oder ob du dafür einen Extra Vertrag hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Garage dazu gehört und du das Mietobjekt zum angegebenen Termin nicht geräumt hast, kann es problematisch werden, weil sich auch dadurch für eventuelle Nachmieter auch etwas verzögern kann. Alle Kosten die dem Nachmieter und Vermieter durch die verzögerte Räumung entstehen können dir aufgebrummt werden.  Lagerkosten/geminderte Miete der Nachmieter / Hotelkosten der Nachmieter / Gerichtliche Räumung der Mietsache / Anwaltskosten etc.

Deshalb mein Tip: Rede mit deinem Vermieter! Vieles lässt sich mit Kommunikation lösen. Frag ihn ob du noch ein paar Tage Zeit zum Räumen hast weil du es so schnell nicht schaffst. Rede auch mit den Nachmietern wenn es welche gibt. Du solltest nur dann auch zeitig alles Räumen. Es Aussitzen ist nie gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich mit dem Vermieter besprechen. Wenn er kulant ist, wird er nichts, oder evtl. etwas weniger dafür verlangen. Zum Problem wird es aber, wenn er bereits einen Nachmieter hat und der die Garage ab dem ersten Tag an nutzen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?