Ich habe meine Mutter richtig enttäuscht, wi entschuldige ich mich richtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst Du Deiner Mutter nicht mal Deine Frage hier als Brief geben? Vielleicht weiß sie gar nicht, wie es Dir geht? Ich glaube viele Eltern sehen nur noch, wie selbstständig ihre größeren Kinder schon sind und übersehen dann völlig, das auch Jugendliche Probleme haben (und nicht zu knapp) und eben genau wie kleinere Kinder auf ihre Zuwendung und Unterstützung angewiesen sind - nur eben anders.

Ich denke auch nicht, das Du Dich entschuldigen musst oder das Du Deine Mutter nur enttäuschst. Das ist eine schwierige Zeit und du brauchst meiner Meinung nach vor allem mehr Selbstbewußtsein. Ich bin sicher, das Du ein sehr wertvoller Mensch bist und viele gute Seiten hast. Schulnoten sind zwar wichtig auf dem Weg in den Beruf aber sie sind nicht alles. Zum Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß leider nicht, wie ich dir in einer solchen Situation helfen kann, habe aber Tipps für's lernen! :)

Wenn du zum Beispiel eine Klassenarbeit schreibst, und die Themenbereiche angegeben wurden, schreibe ich sie mir immer gerne (wie eine to-do-list) nochmal auf ein Schmierblatt. Ich arbeite mich Schritt für Schritt vor. Wenn ich in einem Bereich Schwierigkeiten habe, überspringe ich ihn NICHT, sondern lese mir die Infokästen durch und löse die Aufgaben von einfach bis schwer. Wenn du alle Themenbereiche erfolgreich beendet hast, schreibst du auch eine gute Note! :)

Ich hoffe ich konnte helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie nicht schätzt was du für sie tust ist sie selber schuld du brauchst dich für rein garnichts entschuldigen versuch einfach dein ding zu machen und das beste raus zu holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr einfach deine Probleme und deine Situation. Hoffentlich wird sie das verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?