Ich habe meine Menstruation alle zwei Wochen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das können ungefährliche "Zwischenblutungen" sein. In der Pubertät, aber auch später treten öfter mal Hormonschwankungen auf, die zu einer vorzeitigen oder auch verspäteten Blutung führen.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Ja unbedingt zum Frauenarzt gehen, einfach abchecken , das könnte alles mögliche sein und vielleicht einfach nur normale Schwankungen. Lg

Immerhin bist du nicht Schwanger. Das wäre in deinem Alter das größere Problem. :‘) aber jetzt ernsthaft gehe zum FA. wenn du Verhütungsmittel nimmst kann es auch daran liegen, dass dein Körper vllt diese nicht so verträgt.

Die Pille einnehmen ohne pause , hat jemand Erfahrungen?

Hey Leute ich War beim Frauenarzt. Ich hatte seit 2013 oft Blasenentzündungen und habe dann im Februar 2015 meine Pille dienovel abgesetzt da harnwegsinfektionen eine Nebenwirkung der Pille war. Habe immer noch schmerzen aber Blasenentzüdungen werden keine mehr festgestellt .. es liegt nun anscheinend an meiner Menstruation. Ich habe sehr starke Schmerzen musste mich vor paar tagen deswegen sogar übergeben .. jetzt meinte der Frauenarzt es könnte Endometriose sein und es könnte helfen dass ich eine schwache Pille nehme ..jedoch nicht 3 Wochen mit 1 Woche Pause wo die Menstruation kommen sollte sondern durchgehend also non stop dass man seine Blutung nicht bekommt.. er meinte es könnte helfen die endometriose zurück zu machen sozusagen dass diese verwachsungen weg gehen .. ich wollte einfach fragen ob jemand Erfahrung hat mit der Pille non stop zu nehmen ohne Tage zu bekommen über Monate oder sogar über Jahre und wenn ja wegen was ihr das tut und wie es euch damit geht ?

...zur Frage

Möglichkeitt einer SchwangerSchaft oder Zyklus durcheinander?

Hallo, Ich sollte meine Periode Mitte Februar bekommen, 2 Tage vorher hatte ich GV. Diese blieb den ganzen Monat Februar aus, weshalb ich 2 Wochen später einen SS Test machte, welcher jedoch negativ war. Anfang März hatte ich dann eine ganz leichte Blutug, welche jedoch eher einer Schmierblutung als einer richtigen Menstruation glich, zumal meine Mens meist 5-6 Tage andauert, diese leichte Blutug jedoch nur 3 Tage. 2 Wochen später machte ich erneut einen SS Test, wieder negativ. Nun habe ich immer noch nicht meine Mens, bis auf diese leichte, kaum wahrnehmbare Blutung Anfang März. Zudem habe ich des Öfteren Rücken-und Unterleibsschmerzen, sowie Spannungsgefühle im Unterleib/Bauch. Mein Zyklus ist generell etwas unregelmäßig, meine Mens verschiebt sich meist um ca. 1 Woche. Nun zu meiner Frage: besteht die Möglichkeit einer SS, trotz zwei negativen Tests? Oder kann es sein, dass mein Zyklus sich verschoben hat bzw. durcheinander gebracht wurde, da ich zu der Zeit auch ein wenig unter Stress stand? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Ist das normal dass die Periode nicht kommt wenn man seine Periode auch schon 2-3 Jahre hat?

Es heißt ja, dass die Periode in der Pubertät auch mal ausbleiben kann. Bei mir ist es so, (bin 15) dass ich meine erste Menstruation mit so c.a 11/12 hatte, weiß nicht mehr genau, auf jeden fall schon mehrere Jahre. Jetzt kam meine Periode so c.a 7 bis 8 Monate nicht, danach hatte ich dann so lange wie ich meine Tage vorher immer hatte eine sehr leichte Blutung, die dann in eine sehr starke Blutung übergegangen ist, die dann nochmal solange gedauert hat, also ich hatte so gute 2 Wochen durchgehend meine Tage. Als das passiert ist dachte ich, dass meine Periode jetzt wieder da ist aber diesen Monat blieb sie wieder aus, oder habe ich vielleicht für diesen Monat so gesagt "mit geblutet"? Ich nehme auch seit c.a nem Jahr Eisen (tardyferon) und Betablocker (falls es was damit zu tun haben könnte). Naja wie dem aus sei, kann es sein dass sich der Zyklus auch nach 2-3 jahre noch einpendeln muss? Hatte vorher immer meine Tage wie vorgesehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?