Ich habe meine lieblingsausbildung gefunden aber ich verdiene so wenig was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

steht aber im Internet das man als Anlagenmechaniker 400-600€ verdient.)

Ja und?

530 € liegt genau in diesem Bereich.

Außerdem ist das der Ausbildungslohn, also völlig normal.

Mach Deine Ausbildung zuende; dann kannst Du mehr verdienen, und bei entsprechender Leistung und Anstrengung auch noch weiter aufsteigen, z. B. zum Meister.

Alle Menschen fangen klein an.

Was sie dann aus ihrem Leben machen, liegt ganz an und bei ihnen.

Wenn man allerdings die Ausbildung schleifen lässt, sie abbricht und sonstwo landet, hat man keine Chance.

Weder auf einen Führerschein, ein Bike, eine Wohnung oder überhaupt auf ein bisschen was Schönes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt es Berufe, in denen man mehr verdient. Auch in der Ausbildung. Nichtsdestotrotz ist es ein Ausbildungsgehalt und damit kann man einfach keine großen Sprünge machen. Wichtiger als Geld ist, dass einem die Arbeit Spaß macht. Wenn du gut bist in deinem Job, wird sich das irgendwann auch finanziell bemerkbar machen. Was den Führerschein angeht ist eben sparen angesagt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, das Du diese Ausbildung machst, diese werden immer gebraucht, der Mehrverdienst kommt später!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Ausbildung ist das Normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wohnst doch 100%ig noch bei deiner Mutter, mit diesem Geld brauchst du keine Miete zu bezahlen und 530€ Brutto ist für die ersten Ausbildungsjahre mehr als gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RiK19
18.06.2016, 12:48

wieviel bekomm ich denn so Mit abzüge also Netto?

0

Was möchtest Du wissen?