Ich habe meine Gefühle verloren... :/

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Trauer die einfach nicht weggeht, das kann vorkommen. Das ist kein Gefühl, das sind die Hormone. Da kannst du nichts machen. Solange die Drüse, solche Stoffe ins Blut abgibt, bist du eben traurig. Irgendwann hört das wieder auf, und du kannst wieder normale Gefühle empfinden.

Meistens passiert das, wenn jemand stribt, den man gerne hat. Z.B. bei Verheirateten, die sich gut mochten, und einer stirbt, kann es sein, dass der Andere ein Jahr lang dies Trauer in sich trägt, und nicht gestört werden will.

Ist gut so, wenn das auf natürliche Weise ausheilen kann. Die Natur findet da schon wieder raus, dauert eben viel länger als uns lieb ist.

Vielleicht liegt es schon, wie du vermutet hast, am Tod deiner Oma.

Erst wenn jemand stirbt, weiss man richtig, was dieser Mensch einem bedeutet hat. Wäre die Oma zu dir immer wieder böse gewesen, ginge es dir jetzt einiges besser.

Was möchtest Du wissen?