Ich habe meine beste Freundin "verloren", wie kann ich damit umgehen?

2 Antworten

Ich denke nicht das das was mit dem äußeren zutun hat. Freunde leben sich manchmal nunmal ausseinander. Wenn sie nicht mehr mit dir befreundet sein will dann akzeptiere das und such dir Leute die gerne mit dir sind. Wenn sie dich nicht wert schätzt dann lauf ihr nicht hinterher.

Menschen verändern sich, vor allem wenn sie erwachsen werden. Das ist ganz normal und vielleicht passt ihr einfach nicht mehr so gut zusammen, weil sie sich verändert hat und jetzt andere Interessen hat. Das war in meiner Klasse damals nicht anders und teilweise schon erschreckend, wie sehr sich manche verändert haben. Aber ich denke, das gehört einfach dazu.

Sei nicht traurig. Du wirst sicher noch andere Mädels finden, die besser zu dir passen. Und die wahren Freunde für's Leben findet man meistens sowieso erst später im Leben :)

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Gönne meiner Freundin keine Beziehung...

Meine beste Freundin datet zurzeit einen Typen und er scheint ihr jetzt auch noch zu gefallen.... und wir sind halt wircklich beste freundinnen wir haben jetzt keine andrenen freunde und sehr gute bekannte... wir machen alles gemeinsam und erzählen und auch alles... und jetzt zerstört ein typ alles... wir haben jeden tag bisher zusammen verbracht... und jetzt? die wird ja nur noch an ihm hängen... und er wird der wichtigste mensch in ihrem leben... und ich bin dann nur noch zweite wahl... ich hab schon mit ihr darüber gesprochen sie meint das wird nicht so werden und bla blab bla.... das glaub ich nicht... ich weiß ich sollte ihn ihr gönnen aber ich kann es überhaupt nicht... ich bin auch auf der suche nach einen partner und finde keinen richtigen... ich date und date und es wird nichts... ich habe angst ganz allein dazustehen und niemanden zu haben... hat jemand ähnliche erfahrungen? hat jemand tipps oder ratschläge für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?