Ich habe meine beste Freundin verloren Brauche dringend Rat.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wie mir scheint, hat der Typ nicht unwesentlich dazu beigetragen, dass sie sich so verändert hat. Liebe kann manchmal blind machen und auch vieles zerstören, überhaupt, wenn es so eine Liebe ist.

Ich würde jetzt einmal sagen, brich den Kontakt auf keinen Fall ab, den wenn man eine Tür einmal zugeschlagen hat, dann ist sie auch zu, deshalb lass es einfach offen. Sag ihr einfach, dass du für sie da bist und dich weiter mit ihr treffen willst. DU hast ja gesagt du brauchst Abstand und dann sagst du es wundert dich dass ihr euch so grüßt. Lass das einfach einmal so dahinlaufen. Die erste Liebe dauert meistens nicht für immer, außer in Ausnahmefällen, wenn doch, dann weist immer noch wie du dran bist. Das einzige was du tun kannst ist dich abzulenken mit anderen Freunden zu treffen und es einfach einmal GUT sein lassen. DU kannst sie ja nicht zwingen mit dir in Kontakt zu stehen, wenn sie im Moment nicht will, dann will sie eben nicht. Sag ihr du möchtest dich wieder vertragen und lass es sich dabei bewenden, akzeptier aber auch, wenn sie nur mehr alle 2 Wochen Zeit hat, als Bsp. und irgendwann wird sie schon sehen, wie der Typ an ihrer Seite ist, wenn nicht, dann hast du bis dahin auch ein wenig mehr Abstand gewonnen.

Ich kann dich sehr gut verstehen, ich habe auch einmal eine gute Freundin verloren, durch Intrigen und Mobbing usw. aber im Grunde genommen kann ich sagen, es war jetzt das Beste was mir passieren konnte, denn sie war keine echte Freundin gewesen und war auch nicht immer ehrlich gewesen, ich habe ihr verziehen und gut ist. Aber es waren nicht 15 Jahre sondern 3-4 Jahre.

Such dir andere Freunde geh mit ihnen aus, lenk dich ab und entweder renkt sich das wieder ein oder halt nicht, aber hör auf immer zu nach zu laufen, du kannst hier gar nichts machen, es ist ihre Entscheidung. Je mehr zu hinter her läufst umso mehr macht sie dicht.

Es ist ihre Entscheidung. Finde dich damit ab, versöhnt euch, seid weiterhin Freundinnen, so wie es im Moment möglich ist und sag gar nichts mehr, lass  es einfach. Es bringt ja nichts, du hast ja schon alles probiert. das ist meine Meinung. Lass die Geschichte einfach so dahin laufen, dann wirst du eh sehen, was passieren wird, aber lass die einfach einmal. Übrigens verändern sich auch einige Freundschaften im Laufe der Zeit, manche sind für das Leben, manche nicht, manche werden einfach anders.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber solange sie mit diesem Mann zusammen ist glaube ich nicht das ihr noch eine Chance hat.

Ich glaube nicht das das wirklich gegen dich geht, sondern eigentlich "nur" für ihn - was dabei auf der stecke bleibt will oder kann sie nicht sehen. 

Von daher kann ICH dir nur raten anzufangen dein Leben ohne sie zu planen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo nuusa

Suche doch vielleicht mit deinen/ihren eltern oder deinen/ ihren geschwistern mal das gespräch. (Ich denke die kennen euch beide gut und über längere zeit und können die situation aus noch einem anderen blickwinkel betrachten und dir/euch vielleicht rat geben.)

Vielleicht könntest du dich bei ihr melden (tel. Oder zu ihr gehen) und ihr sagen das du gerne mit ihr reden würdest.

Falls das schwierig wird, könntest du ihr auch schreiben (virtuell oder was ich am schönsten fände einen brief, evt. mit fotos von euch).

Sag ihr auf jeden fall das du sie magst, vermisst und dir eure freundschaft sehr am herzen liegt. Du könntest nach gründen fragen wiso ihr euch nur noch alle 2wo. seht. Und sag ihr was du gerne mit ihr unternehmen und erleben möchtest, schlag es direkt vor. Vielleicht könntest du auch versuchen ein treffen zu vereinbaren, wo ihr freund auch mit darf (ihr könntet auch noch mehr leute mitnehmen, oder einfach du noch jemanden). So merkt er villeicht das du eine tolle person bist und einen wichtigen platz im leben d-/seiner freundin hast (oder hattest) und das so bleiben bzw wieder so werden sollte.

Kämpfe um das was dir wichtig ist,
peace & love, 🌟

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie einfach. Wenn sie sich so verhält, ist sie es eh nicht wert, sich so den Kopf zu zerbrechen, gerade wegen dieser 15 Jahre. Oder du machst ihr bei Gelegenheit mal eine richtige Ansage (nicht rumbrüllen, nicht beleidigend werden, aber trotzdem auch nicht um den heißen Brei herumreden). Gibt ja nur drei Optionen:

1. Es klappt und ihr nähert euch wieder an.

2. Sie kommt von selbst wieder auf dich zu.

3. Sie bleibt weiter sein Haustier und du lenkst dich ab, indem du dich mehr auf deine anderen Freunde konzentrierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?