Ich habe meine Augen kaputt gemacht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hoffe für Dich, dass Deine Eltern sich trotzdem bemühen, Dir zu einem besseren Sehen zu verhelfen, in dem sie Dich zum Augenarzt zur Verschreibung von Brillengläsern schicken. Gebe Dir nicht die Schuld, KatrinMangoo. Das kann genetisch bedingt sein und weil die heutige Welt viel öfter nah sehen muss als vor langer langer Zeit. Hier kannst Du das genau nachlesen. --> http://www.nzz.ch/wissen/wissenschaft/wenn-das-auge-nicht-aufhoert-zu-wachsen-1.17478508

KatrinMangoo 15.06.2013, 18:26

na ja sie geben mir die schuld weil es keinen in meiner familie gibt der eine brille hat weswegen das komisch ist wenn ich schon mit 13 eine sehschwäche hab

0
Schokomaus33 15.06.2013, 18:51
@KatrinMangoo

Du bist aber nicht schuld, bei vielen in Deinem Alter wird eine Fehlsichtigkeit festgestellt. Nur weil Deine Eltern keine Brillenträger sind, können sie nicht sagen, daß Du selber Schuld bist!

1
rdsince2010 15.06.2013, 19:07
@KatrinMangoo

@ KatrinMangoo, es muss nicht unmittelbar in Deiner Familie sein. Vielleicht haben Deine Oma, Opa auch schon in jungen Jahren eine Sehschwäche gehabt, aber sie trugen keine Brillen, wer weiß das. Und es kann auch genetisch sein. Das beste ist, Du zeigst Deinen Eltern mal den link von mir.

1

kurzsichtigkeit entsteht nicht durch sitzen vor irgeneiner art von glotze, sondern durch ein zu langes auge oder eine "verbuckelte" hornhaut. und selbst wenn es deine eigene schuld wäre, wären deine eltern für dich als minderjährige (?) für die einleitung der behandlung (arzttermin machen, ggf. dich hinbringen) und die kosten zuständig. wenn die das nicht so sehen, ruf mal beim jugendamt an und frage, was du machen sollst; dann muß anscheinend mal jemand mit deinen eltern reden. denn einfach nichts machen ist vernachlässigung.

Zuerst solltest Du unbedingt Deine Sehschärfe überprüfen lassen, da Du selbst festgestellt hast, daß sich da was verändert hat. Kurzsichtigkeit beispielsweise entsteht unter anderem genetisch und auch wachstumsbedingt, oft tritt bei Jugendlichen eine Kurzsichtigt auf bzw. wird festgestellt. Auch zum Beispiel das Arbeiten oder spielen am PC oder Smartphone, lesen über längere Zeit kann auf Grund der kurzen Distanz unter Umständen negativ beeinflussen.

Hi,

ach deine Eltern wollen dir nur ein schlechtes Gewissen einreden. Dass man sich die Augen kaputt macht am Fernseher oder Handy, oder Computer ist komplett falsch. Das sollten sie eigentlich schon wissen.

Und ob Brille oder Kontaktlinsen....das liegt an dir. Ich war genauso alt wie du, als ich auch kurzsichtig wurde. Ich wollte aber keine Brille, das fand ich damals total doof und hab sie auch nie benutzt. Ich bin aber ohne Sehhilfe nicht mehr zurecht gekommen, sodass ich dann Kontaktlinsen bekommen habe. Wenn du Kontaktlinsen nimmst, dann würde ich dir nur zu weichen Tageskontaktlinsen raten. Alles andere ist für den täglichen Gebrauch sehr kritisch. Von Monatslinsen z.B. hab ich sehr oft Hornhaut und Bindehautentzündungen bekommen. Seitdem ich nur Tageslinsen habe, hab ich keine Probleme mehr. Man muss auch nicht mehr so aufpassen, weil es nicht schlimm ist, wenn man mal eine verliert, also kann man sie auch im Schwimmbad locker drinlassen und auch damit tauchen.

Allerdings sind die Tageslinsen recht teuer. Eine Brille ist da natürlich billiger, aber ich könnte irgendwie nie mit so einem Gestell auf Dauer rumrennen.

Bei Kontaktlinsen, sollte man immer eine Brille haben, fals Mal was ist. Auf jeden Fall, solltest du dir eines von beiden anschaffen & jaa das kann am zunahen, vorm Leptop sitzen usw. Ohne licht und si was liegen...

Hast Du schon mal daran gedacht, deshalb einen Augenarzt oder zumindest einen Optiker aufzusuchen?

Geh doch bitte zu einem Augenarzt und lass das abklären. Es ist doch völlig egal, wer "Schuld" ist - wenn du eine Brille brauchst, dann ist das eben so.

geh erst mal zum Augenarzt, der berät Dich dann auch

Was möchtest Du wissen?