Ich habe meine 3 Katzen vor 2 Wochen mit Frontline Spot On behandelt, und sie haben wieder Floehe!

4 Antworten

Meine Tierärztin rät nicht mehr zu Frontline, da es die heutigen Flöhe nicht wegbekommt (Flöhe sind mittlerweile resistent gegen Frontline und div. andere Mittel). Sie spritzte deshalb ein anderes Mittel, dessen Namen ich leider nicht weiß, und seit genau 3 Monaten sind meine Katzen frei von Flöhen und Zecken. Erkundige Dich auch mal bei Deinem Tierarzt.

DH für diese Antwort. Auch meine Tierärztin hält nichts mehr von Frontline...

0

Hi, Danke fuer die Antwort. Wieviel hat das Spritzen denn gekostet? Und muss man das auch regelmaessig wiederholen?

0
@crazystardust

Leider kann ich das nicht genau sagen, da 3 Katzen gespritzt wurden und eine davon eine Grunduntersuchung hatte, da sie ein Neuzugang bei mir war. Für alles habe ich 35,60 Euro bezahlt.

0
@critter

Wow, danke, das hoert sich super an. Ich habe auch 3 Katzen, da ist das sicherlich eine sinnvolle Investition!

0

In der Zeit indem sie Frontline bekommen haben,darfst du sie 48 Stunden nicht kämmen.sonst kämmst du alles wieder heraus,es muss ja erstmal in die Haut einziehen!

Danke. Nee, ich habe erst nach 10 Tagen mit dem Kaemmen begonnen, als die Floehe schon wieder da waren!

0

Mit Frontline erwischt Du nicht die Floheier und auch nicht Tiere, die sich es zwischenzeitlich auf den Schlafplätzen gemütlich machen. Stronghold ist ein deutlich besser wirkendes Spot-On Mittel.

Hi, Danke fuer den Tip. Kann man Stronghold auch uebers Internet bestellen oder ist es verschreibungspflichtig? Und weisst Du, wieviel das kostet?

0
@crazystardust

Ich habe es bisher immer ampullenweise vom Veterinär gekauft, da man max. 2 Ampullen pro Sommer braucht. Da lohnt sich die Anschaffung einer Packung mit 8 oder 10 Ampullen nicht. Ich glaube, es kostet pro Ampulle in Dtl. 8 Euro.

0

Was möchtest Du wissen?