Ich habe mein Federbett übernacht draussen gelassen,jetzt ist es patschnass.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja werden sie. Aber es wird dauern.Vor allem müßt Du das Bett öfter aufschütteln und sollte das Wetter besser werden, noch mal raushängen. Auch dabei immer wieder mal wenden. Im Zimmer kannst Du es ja über einen Trockner tun, den Du ein wenig an die Heizung stellst. Aber denke dran, wenn der Außenbezug trocken ist, müssen die Federn noch lange nicht trocken sein.

Dankeschön,so habe ich es gemacht und alles ist wunderbar

0
@stahlhart

Das freut mich für Dich und dank Dir für die Auszeichnung !

0

breite die decke in der nähe einer heizung aus. schüttel die federn dann öfter mal durch. so jetztam anfang ruhig stündlich , sonst verkleben sie.

danke das werde ich machen

0

Hast du einen Trockner? Dann trockne es mit einem Tennisball mit in der Trommel

nein leider nicht

0
@stahlhart

Vielleicht haben ja deine Nachbarn einen Trockner. Da könntest du eventuell mal nachfragen. Sondern dauert das Trocknen ewig und die Federn verklumpen.

1
@stahlhart

Vielleicht haben ja deine Nachbarn einen Trockner. Da könntest du eventuell mal nachfragen. Sondern dauert das Trocknen ewig und die Federn verklumpen.

0
@dafee01

oder in den nächsten Waschsalon damit, die haben ja auch Trockner. Wenn du es so trocknen lassen musst, immer wieder sehr gründlich aufschüttlen und auseinandermümmeln...

0

Ich hab da zwei Vermutungen aber warum mit einem Tennisball?

0

Was möchtest Du wissen?