Ich habe mal im fernsehen gesehen das Menschen ohne gesellschaft nicht überleben können?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey du! :D

Fernsehen ist ne Zeitung, eine Aufführung von Künstern, ja genau, ein Zirkustrick! Glaube besser was du erlebst und natürlich was du glauben willst, falls du willst. Du bist selbst ein Mensch, und so ganz normal bin auch ich nicht, wir müssen uns nicht an wissenschaftliche Theorien halten sondern ergründen selbst das Menschsein und das Leben. Du darfst natürlich gehen, falls du meinst dein Leben hat seinen Sinn erreicht, du könntest aber auch mal reisen gehen, wo ganz anders hin und eine andere Kultur besuchen, zB auf helpstay.com

Also ich interessiere mich für dich, auch weil du sehr speziell scheinst, ich mag spezielle Dinge sehr, da ich an Neuem immer mehr wachse als an schon scheinbar Bekanntem, und da die Menschen wirklich selten was Neues an den Tag bringe, empfinde ich das Reisen als eine wichtige Erfrischungspause. Ich bin auch sehr gerne einsam, ich habe zwar Freunde, doch treff ich die eher selten, sind mir sonst sehr schnell langweilig.

Aber falls es dir wichtig ist, mit anderen Menschen Kontakte zu knüpfen; Ich bin mir sicher du hast einen einsamen Nachbar, die Leute hier in unserer Gegend leiden sehr oft an Einsamkeit, du darfst nur nicht gross wegem Alter unterscheiden, sonst stellst du dir selbst ne Falle, denn du bist du und Alter hat höchstens was mit Angewöhnungszeit zu tun.

Ach du, den Tod hab ich schon zweimal getroffen, oder so kams mir vor, naja das eine Mal eher geahnt, das zweite Mal war ich schon fast soweit. Hm, nun heute bin ich hier, nehm den Tod sowie das Leben hin, erfreue mich des Momentes und quatsche mit den verschiedensten Leuten.

Finde etwas das dir Spass bringt, etwas das dich gleichzeitig gut fühlen lässt! (:

Lg Sati

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucifer93
06.02.2017, 13:01

Mir würde eine Freundin also eine Partnerin Gut tuen die mich so nimmt wie ich bin. Aber leider ist es bis her nie dazu gekommen, das mich mal eine so nimmt wie ich bin...

1

Wenn dich alle Leute bis jetzt so behandelt haben dann waren dass bis jetzt nur Arschlöcher denen du halt über den weg gelaufen bist. Wenn dich Leute ausnutzen dann ist das so aus meiner erfahrung dass du dich ausnützen lässt weil du angst vor ablehnung hast. Aber wenn du für mebschen dinge tust die dir nicht guttun dann hinterlässt das nur narben. Schau erstmal dass du dein leben mal nur für dich lebst und rausfindest was du deigentlich willst und dein leben für dich interessant machst. Dann steigt auch dein Selbstbewusstsein und dann kannst du bei leuten du selbst sein und lässt dir auch nichts mehr gefallen. Das dauert glaubs mir eine ewigkeit sich sowas aufzubauen aber dan gehts dir besser und du kannst dann besser auf andere zugehen und so neue menschen treffen. Es kann auch sein dass du durch die ablehnung deiner familie ein muster hast und dir immer leute unbewusst raussuchst die dich schlecht behandeln weil du glaubst es so verdient zu haben. Sei einfach mal der mensch der du sein willst und nixht der den du glaubst und such dir bewusst menschen die keine ärsche sind aber eines nach den anderen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucifer93
05.02.2017, 18:33

Ich habe mich auch schon von all meinen Flaschen Freunden Verabschiedet weil ich einfach keine Lust habe mir sowas zu geben. Und bei meiner Familie mache ich jetzt auch ab sofort ein gewagten schritt auf Distanz. Ich gebe mir sowas einfach nicht mehr. Und du hast recht es waren all die Jahre Arschlöcher. Nur das Problem wird sich offenbar nie ändern. Erst vor 4 Monaten habe ich eine Neue Bekanntschaft mit einen Jungen Girl gemacht und als ich sie Fragte ob sie nicht lust hat eine Freundschaft zu führen sagte sie ja. Aber ich habe auch da in zwischen gemerkt das auch sie mich nur ausnutzt. Sie hört mir wieder noch zu, noch kann ich mit ihr da drüber reden wenn mich etwas bedrückt!. Und ich Vollidiot mache ihr noch ein Weihnachtsgeschenk und sie will mir auch noch eins machen will aber dafür noch 30 Euro haben!.

0

So etwas zu lesen ist echt traurig!! Wenn es wirklich so ist das du dich oft ausnützen und verletzten lässt, gewöhnen sich die Menschen in deiner Umgebung, dich zu verletzten und auszunutzen. Du solltest etwas härter sein und sie sehen lassen, dass du kein Hund bist, sondern ein Mensch mit Gefühlen und darauf sollte man nicht einfach herum treten, so etwas ist charackterlos. Also mache dir nichts aus solchen Menschen und finde deinen Weg. Außerdem ist Einsamkeit manchmal besser, als sich mit Häuchlern abzugeben. Es wird schon noch eine Person kommen, die dich so liebt wie du bist und dich zu schätzen weiß.

Hab Geduld......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucifer93
05.02.2017, 00:52

Und du meinst es gibt noch Hoffnung nachdem ich nun schon 23 Jahre von Geburt an alleine da stehe ?.

0

Ein Mensch ist erst dann alleine wenn wirklich KEIN mensch mehr da ist, er also auch nicht die möglichkeit hat mit jemandem zu interagieren. Erst dann ist der Tod dadurch möglich. Alleine dass du in diesem Forum eine Frage stellst oder ab und an mal einkaufen gehst, oder weißt dass draußen Mneschen leben wirst du nicht an Einsamkeit sterben.

Und mein Tipp an dich ist: Wenn man alleine ist muss man es selbst in die Hand nehmen und ändern, denn es klingelt niemand einfach ein deiner Haustür und holz dich ab;) Geh einfach mal raus in Cafes, Bars oder such dir einen Verein mit einer Sache die dich interessiert und knüpfe so Kontake. Und ja klar geht das egal wie wenige Freunde du damals in der Schule hattest denn das ist Vergangenheit und muss nicht mehr weiter begrübelt werden. Haken hinter machen und los gehts. Das Glück eines Menschen liegt in SEINER hand, du bist dafür verantwortlich was du draus machst ;) Aber trau dich! Verlieren kannst du nicht 😘

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucifer93
05.02.2017, 00:49

Das ist es ja grade. Immer wenn ich denke ich habe Freunde gefunden oder sogar wieder meine Liebe. Dann wiederholt sich alles wieder. Das ist fast oder sogar so wie ein Teufelskreis. Als wenn ich zum frühen Tode durch Einsamkeit verdammt bin :(

0
Kommentar von Minabella
05.02.2017, 01:03

Ja das Leben macht einem echt nur selten große Geschenke! Ich gebe dir den Tipp trotzdem nicht aufzugeben und vielleicht auch zu überlegen ob die Gründe von all den Trennungen vielleicht ähnlich sind wenn es sich wiederholt? Vllt haben die Menschen einfach nicht zu dir gepasst oder es gibt auch etwas was du an dir verbessern könntest damit sich dieses Muster nicht wiederholt.

0
Kommentar von Minabella
05.02.2017, 01:30

Ach unfug! :D keinem Steht der Tod ins Gesicht geachrieben❤️ Ich glaube du bist ein toller Mensch und bist einfach viel zu selbst kritisch. Geringes Selbstbewusstsein kann abschreckend sein. Also bau es auf! Hört sich jetzt so leicht an... ich weiß es ist schwer. Aber es gibt keinen Grund so starke Zweifel zu haben😊😊😊 Also ich glaube doll an dich auch wenn ich nur eine anonyme Person im Internet bin. Ich will dir ganz viel Kraft und lebensfreude schenken💐🌻🌺🌸
Es ist immer so schnell passiert dass man sich selbst zum Opfer macht und alles nurnoch negativ ist. Aber du findest mit deiner eigenen Kraft aus diesem Loch heraus!💪🏻💪🏻💪🏻

0
Kommentar von Minabella
05.02.2017, 01:38

Ohja das Stimmt:/ Leicht ist es wirklich nicht. Aber man schafft mehr als man glaubt.... wenn du deinem Körper viel Aktivität gibst wird dein Geist freier! Alleine mal spazieren gehen, viel draußen machen. Auch wenn man denkt es bringt eh nichts, genau das musst du versuchen :)

0
Kommentar von Minabella
05.02.2017, 01:49

Man muss da wohl irgendwie drüber stehen😞 bei mir ist es tatsächlich auch so dass ich mich quasi "zwinge" draußen Dinge zu tun, um nicht alleine nur im Zimmer zu sitzen und zu viel zu grübeln. Ich höre dann Musik und mache Sport damit ich abends nur noch schlafen gehen muss🙃

0

Das kommt darauf an, welche Beziehung der betreffende einsame Mensch zu GOTT hat.

Es gab und gibt zu allen Zeiten Einsiedler, Pilger, Mönche in Schweigeorden, Gläubige, die zur Kontemplation sich freiwillig in Wüsten oder Höhlen zurückziehen, Märtyrer in Gefängnissen, Propheten etc. - Und sie sind aufgrund ihrer starken Beziehung zu GOTT nicht automatisch psychisch krank geworden dadurch.

Vielleicht möchte GOTT Dich ja auch irgendwie aussondern für Sich Selbst, und Du erlebst deswegen soviel Einsamkeit.

: )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucifer93
05.02.2017, 22:09

Also wenn Gott will da ich einsam bin, dann nehme ich mir ehr das leben als das mir noch länger an zu tun!. 

0

Ich finde, dass der Mensch durchaus dazu in der Lage ist, sein Leben komplett allein zu verbringen. Du wirst aber dann wahrscheinlich verlernen, "sozial" zu sein bzw. der Menschenumgang wird dann sicher schwieriger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also es gibt Straftäter die in isolierter Einzelhaft Jahrzehnte gelebt haben...deutscher Rekord liegt glaube ich bei53 Jahren ...ein Frauenmörder Prohamenke oder so ähnlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucifer93
05.02.2017, 00:37

Und warum riche ich den schon den Tod und das mit 23?.

0

hey, bist du wirklich alleine, oder fühlst du dich einsam? und wie kommst du darauf, dass sich deine familie nicht für dich interessiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucifer93
05.02.2017, 00:35

Ich war von Anfang an Alleine!.In Kindergarten,Schule,Ausbildung,Arbeit. Das ist kein scherz!. Und Meine Mutter,Vater,Bruder denen war ich auch von Anfang an egal!. Und einsam fühle ich mich aber auch.

0

Was möchtest Du wissen?