Ich habe mal eine etwas andere Frage?

5 Antworten

Ich habe fast 4 Jahre gestillt und trotzdem meine Periode regelmäßig gehabt. Es ist von Frau zu Frau ganz unterschiedlich, manche bleiben länger "fruchtbar" und andere nicht. Wenn die Reserve an Eizellen gegen Ende neigt, fangen die Wechseljahre.

Nein. Eine Frau hat nicht genau X Eisprünge, die durch Stillzeit und Schwangerschaft nach hinten verschoben werden.

Damals, als es weder Verhütung noch sonst etwas gab, hatte eine Frau im Schnitt 40 Mal ihre Periode im Leben. Heute kommt eine Frau innerhalb von 4-5 Jahren auf dieses Pensum.

Unter anderem lag das an den vielen Schwangerschaften und langen Stillzeiten.

Woher ich das weiß:Hobby – Informierte und interessierte NFP Anwenderin

es ist ja nicht so das ab dem 40 Geburtstag keinen Eisprung mehr hat.

viele haben mit ü40 eine ganz normale Periode

Was möchtest Du wissen?