ich habe kreuzbiss und brauch eine zahnspange was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da können wir Dir hier leider keine Diagnose stellen. Selbst wenn hier Kieferorthopäden anwesend sind, brauchen sie einen Abdruck und gegebenenfalls Röntgenbilder, um zu sehen, welcher neue Zahn wo nachschiebt.

Du kannst Deinen Orthopäden ja nochmal darauf ansprechen, aber meist wissen die genau, wann sie gar nicht erst den Vorschlag einer losen Spange machen.

Ich schätze nicht, dass man Dich in der Schule wegen einer Spange auslachen würde. Bei uns ging es auch ziemlich hart zu, da wurde ziemlich viel gelästert, aber die größten Lästermäuler, die die halbe Klasse hinter sich hatten und immer das Wort an sich rissen, hatten teilweise selbst Zahnspangen. Ich schätze mal, Du bist so um die 12 Jahre alt, da werden noch mehr Leute in Deiner Klasse eine Spange bekommen, in der nächsten Zeit.

Man kann die Brackets ja auch in weiß machen lassen, dazu gibt es dann weiße Gummis. So fallen sie nicht ganz so stark auf. Vielleicht wäre das eine Lösung?

Wenn du keine Probleme mit deinem ^^Kreuzbiss^^ hast und dich nix stört dann solltest du garnix machen.

Wenn du Probleme hast oder dich irgendeine Optik stört dann mach die Zahnspange.

Die Lehrmeinung geht dahin das angeblich falsche Bisslagen die keine Probleme Verursachen garnicht Behandelt werden sollten. Durch diese Behandlungen entstehen häufig größere Probleme als ohne Behandlung.

http://zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&view=category&id=1&Itemid=100006

Grüße

Hey,

Ja es gibt verschiedene Zahnsprangen - die feste Variante ist hierbei wohl die effektivste, da sie am wenigsten stört.

Diese losen "Über-Nacht-Zahnspangen" eignen sich natürlich auch, sind aber weniger angenehm, da sie auch getragen werden müssen und man sie so einfach wieder rausnehmen kann, wodurch in gewisser Weise die Motivation durch fehlenden Zwang gestört wird.

Ich rate dir (wenn es dir wirklich wichtig ist) eine feste Spange zu nehmen, damit machst du am wenigsten falsch, auch wenn es dir unangenehm scheint.

Man gewöhnt sich auch schnell dran ;)

LIeben Gruß

am besten hilft aufjedenfall eine feste zahnspange. So gut wie jeder trägt heutztage eine zahnspange, das muss dir also nicht peinlich sein. Wenn sie über dich lästern, versuch einfach nicht hin zu hören. Außerdem werden sie sich schnell an die zahnspange gewöhnen und dich nicht mehr damit aufziehn, das war bei mir auch so.

ps: kommentare von idioten vergehen, zähne bleiben! ;)

Ohne dass jemand hier Deine Zähne gesehen hat kann die Frage so pauschal nicht beantwortet werden. Warum hast Du das heute beim KFO nicht gefragt ?

Was Du machen sollst? Natürlich auf Deinen Kieferoktopus hören, ähh Deine Kieferocktopädin meine ich natürlich.

Aber Herzlichen Glückwunsch trotzdem: Das ist die lustigste Schreibweise, die ich für "Orthopädin" jemals gesehen habe.

ja wenn der kieferorthopäde das erlaubt schon aber die behandlung dauert dann etwas länger

Was möchtest Du wissen?