ich habe keine Schnecken im Aquarium muss ich mir jetzt sorgen um meine Tiere machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Schnecken gehörten zu einem AQ wie die Wurst zum Brot. Sie erfüllen dort wichtige Aufgaben. Sie lockern den Bodengrund auf, beseitigen Futterreste und einen Teil des Mulms.

Durch ein Überangebot an Futterresten kommt es allerdings immer sehr schnell zu einer explosionsartigen Vermehrung der Schnecken - und das möchte niemand.

Allerdings braucht man nicht unbedingt Schnecken - wenn es so gut funktioniert, ist es doch in Ordnung.

Gutes Gelingen

Daniela

Je nach Art sind Schnecken ein Blickfang im Aquarium (z.B. Apfelschnecken). Außerdem sind sie ausgezeichnete Resteverwerter. Rennschnecken vertilgen Algen, pflanzen sich aber nicht in Süßwasser fort. Bei Apfelschnecken kann man die Gelege leicht erkennen und entfernen. So beugst du bei den genannten Arten einer Überpopulation vor.

Hallo babylove21,

nein Sorgen musst Du Dir keine machen, doch Du wirst sehen, dass Du eines Tages welche mit neuen Pflanzen "einschleppen" wirst!

Auch das ist kein Drama, wie Daniela schon schreibt, gehören sie einfach dazu und ihre Population kann auch ohne "Zweckfische" ganz einfach in Grenzen gehalten werden!

MfG

norina!

Sei froh, oft entwickeln sie sich zu einer Plage. Deine Fische kommen auch ohne Schnecken aus, aber wenn du mir deine Wasserwerte nennst, kann ich dir eine Art empfehlen, die sich nicht so stark vermehrt.

Kam immer mal wieder vorkommen, wenn man neue Fische im Fressnapf oder so besorgt. Je nachdem ob es mit den anderen Fischen passt kannst du auch nen kleinen Kugelfisch dazu "setzten", der frisst alle Schnecken weg.

Maxistrauss 18.07.2015, 08:34

UPS, hab mich verlesen und gedacht du hast welche und willst keine

0
Fulicas 18.07.2015, 09:11

Und Kugelfische hält man am besten im Artbecken!

0

Was möchtest Du wissen?