Ich habe keine motivation zum aufräumen b.z.w zum Taten ausüben.

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das heilft mir immer musst du gaaaanz laut hören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonderland25
19.03.2012, 11:55

Klingt ganz gut c:

0

kaltes glas wasser austrinken und dann laute geile musik und ne eieruhr. Stelle sie auf 10 minuten und danach brauchst de dann nichts mehr tun. Diese 10 Minuten arbeitest du dann aber dafür 100% konzentriert, nicht überlegen wohin und ob in müll oder nicht. Sondern schnell und ordentlich. Danach bist de dann für diesen tag abgelöst. Du wirst sehen, dass es dir mehr hilft, als ne Stunde lang irgentwie mal dieses da hin und das da ohne dass es dahin gehört. Viel erfolg wünscht dir amanie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass irgendjemand etwas was dir gefällt in deinem Sauhaufen verstecken und du musst um es zu finden aufräumen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage dir wie gut du dich fühlen wirst, wenn du es getan hast. Ich habe heute auch noch so dumme Sachen vor mir. Müssen aber gemacht werden. Also, lasse uns die Dinge angehen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufräumen, entrümpeln, sortieren Tipp von marlylie marlylie 13.03.2011 - 12:23

stelle dir 3 kartons mitten ins zimmer und fange konsequent an zu sortieren:

kiste: alles was du wegwerfen willst, da rein - wenn kiste voll, sofort in den abfall...

kiste: "ich weiss noch nicht..."

kiste: auf jeden fall behalten

wenn du mit dem sortieren durch bist , wirkloich alles, was du gar nicht mehr behalten willst, entsorgt hast, machst du dich an kiste 2 ran und sortierst nochmal:

will ich auf jeden fall behalten

zu schade zum wegwerfen, kann ich aber jemandem schenken der es gebrauchen kann - oder in ein gebrauchtwarenhaus als geschenk geben....

will ich auf jeden fall behalten: vernünftig sortieren, unterbringen, aufstellen... da du ja dann schon vieles '"entsorgt hast, wirst du auch entsprechend platz für deine wichtigen sachen bekommen haben...

das gleiche kannst du mit klamotten aus dem kleiderschank machen...

gute musik dabei hören, was zu naschen als belohnung in der nähe - und aussreichend flüssigkeit zum trinken - denn aufräumen / aussortieren macht auch durst - und natürlich gute musik dabei erleichtert vieles...lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dir eine liste was zu erledigen ist und hake die so nach und nach ab, die liste gut sichtbar -an die wohnungstür?- anbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch mit Dir selber eine Belohnung aus (z.B.: wenn die Wohnung aufgeräumt ist, dann hole ich mir ein Eis).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reite den inneren schweinehund, bis er gezähmt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?