Ich habe keine Angst vor Vampiren/Merkwürdige Sachen passieren.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Es ist nicht bewiesen, dass es solche Vampire, wie wir sie aus Filmen und Büchern kennen, gibt. Sicher ist aber, dass etwas namens Hämatophilie (auch: Blutsucht, Renfield-Syndrom, klinischer Vampirismus) existiert. Betroffene fühlen sich dazu gezwungen, ihren Blutdurst zu stillen.

Im DSM-IV ("Diagnostisches und statistisches Handbuch psychischer Störungen") steht darüber Folgendes:

Über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten wiederkehrende intensive sexuell erregende Phantasien, sexuell dranghafte Bedürfnisse oder Verhaltensweisen, die sich (in diesem Fall) auf Blut beziehen.

Es wird aber auch folgende wichtige Einschränkung vorgenommen:

Die Person hat auf diese sexuell dranghaften Phantasien oder Bedürfnisse mit einer nicht einwilligungsfähigen oder -willigen Person gehandelt, oder die Phantasien, sexuell dranghaften Bedürfnisse oder Verhaltensweisen verursachen in klinisch bedeutsamer Weise Leiden oder Beeinträchtigungen in sozialen, beruflichen oder anderen wichtigen Funktionsbereichen.

Im Laufe der Jahre hat sich daraus eine richtige Subkultur entwickelt, deren Anhänger sich "Vampyre" (Achtung Schreibweise!) oder "Real Life Vampires" nennen. Viele versuchen, ihren Blutdurst geheimzuhalten, während andere Mitglieder in so genannten Clans/Covens/Blutzirkeln sind und damit relativ offen umgehen.

Sie und auch ein paar Nicht-Mitglieder suchen sich dann einen donor (Spender), von dem sie auch nur wenige Tropfen nehmen. Dieser muss ein aktuelles Gesundheitszeugnis vorlegen können. Da sich im Mund eines Menschen die gleichen Bakterien wie im Maul eines Löwen befinden, wird dessen Ader meist mit einer Nadel oder einer Kanüle geöffnet.

Andere versuchen, ihren Blutdurst anderweitig zu stillen, zum Beispiel durch Milch und Blutwurst.

Da das Stillen dieses Blutdurstes nicht immer gleichermaßen gelingt, müssen sie manchmal genau so dagegen ankämpfen wie die Filmvampire.

Ausgelöst wird dieser durch Einsamkeit oder ein sehr blutiges Erlebnis in der frühen Kindheit. Als Geisteskrankheit gilt das Ganze erst, wenn man sich selbst und/oder anderen Schaden zufügt (d.h. wenn man gegen ihren Willen von ihnen trinkt) und/oder körperlich abhängig ist, d.h. wenn man sich krank fühlt, wenn man einmal nicht getrunken hat.

Davon, Tierblut zu trinken, raten die meisten Real Life Vampires jedoch ab. Meist begründen sie dies mit den Grundsätzen ihrer Subkultur, nämlich "safe, sane and consensual", also "sicher, bei geistiger und körperlicher Gesundheit und in gegenseitigem Einverständnis". Ein Tier würde diese Bedingungen nicht erfüllen; es könne nicht einverstanden sein.

Von Tierblut vom Metzger ist ebenfalls abzuraten, da es verseucht von Bakterien ist (wesentlich verseuchter als das Blut eines Menschen).

Zu einem "Vampyr" kann man also nicht gemacht werden. Meist geschieht das so genannte Awakening, was meist mit dem ersten Blutdurst beginnt, in der Pubertät. Daran merken Betroffene, dass sie "Real Life Vampires" sind.

"Vampyre" sind eine Minderheit unter den Subkulturen. In Deutschland wird ihre Anzahl auf etwa 1.000 geschätzt.

Wer sich näher über das Thema informieren möchte, sollte die Bücher "Vampire unter uns! Bd. 1+2" von Mark und Lydia Benecke durchlesen.

An deiner Stelle würde ich mal beim Hausarzt vorstellig werden. Du könntest z.B. an Eisenarmut leiden oder Vitamin B Mangel. Lass es erst einmal med. abklären und mach dir nicht so viel Gedanken.

Ich war da schon der hat mir gesagt das ist wegen der Müdigkeit wahrscheinlich und das mir ausser einer Lebensmittelvergiftung (wahrscheinlich wegen dem Blut) sonst nichts fehlt..

0
@Bellaxi

Ich hoffe der Arzt hat ein Blutbild bei dir abgenommen. Vom Blut trinken kannst du keine Lebensmittelvergiftung bekommen haben. Dir hätte höchstens bei einer größeren Menge Blut sich der Magen umdrehen können. Denn das Blut kann im Magen nicht verdaut werden. Ein Mensch der zu viel Blut (auch eigenes) geschluckt hat, erbricht es wieder. Starke Müdigkeit könnte unter Umständen auf eine Unterfunktion der Schilddrüse hinweisen. Auch der Befund kann per Blutbild erbracht werden. Stress und Übermüdung könnten ebenfalls Auslöser deiner schlechten Befindlichkeit sein.

1
@Bellaxi

Von Blut bekommt man keine Lebensmittelvergiftung. Lebensmittelvergiftungen heißen so, weil sie von Lebensmitteln kommen. Blut kann zwar auch Beschwerden hervorrufen (zumindest, wenn man zu viel davon trinkt), aber keine Lebensmittelvergiftung.

0
@Mondlachen

Kommt drauf an, was Du als "größere Menge" siehst. Ein Mensch übergibt sich im Durchschnitt bei 30ml.

0
@CountDracula

Sagt es nicht mir sagt es dem Arzt.Ich habe eine Lebensmittelvergiftung und WAHRSCHEINLICH vom Blut.Keine Ahnung.

0

Du musst dir echt keine Sorge machen, es gibt einfach blasse Menschen. Zum Beispeiel bin ich auch sehr blass. Vielleicht solltest du dich zur Sicherheit mal von einem Arzt untersuchen lassen, eventuell stimmt etwas mit deiner Schilddrüse nicht. Das dir dein Blut schmeckt ist auch nicht ungewöhnlich, da es viele Leute gibt, die schon einmal ihr eigenes Blut getrunken haben. Die Augenringe wirken auf deiner blassen Haut noch dunkler. Geh trotzdem mal lieber zu Arzt. Ich wünsche dir viel Glück und bewundere deinen Mut, deine Frage hier zu stellen.

Ich war da schon der hat mir gesagt das ist wegen der Müdigkeit wahrscheinlich und das mir ausser einer Lebensmittelvergiftung (wahrscheinlich wegen dem Blut) sonst nichts fehlt..

0

wie sind die anderen zu vampiren geworden?

ich twilight erfährt man ja bloß wieso edward zum vampir wurde. Wie wurde alice,rosalie,emmet und co. zu vampiren und wieso?

...zur Frage

Wie werde ich zu einem Vampir rituale,orte?

Kennt ihr Rituale oder orte wo vampire sind und wie ich mich zu einem verwandle?

...zur Frage

In Twilight wird gesagt das die Vampire Unsterblich sind. Warum trinken sie dann Blut?!

Abgesehen von paar ausnahmen sind ja die Vampire unsterblich. Wieso trinken sie Blut ?!

...zur Frage

Gute Vampir Bücher , bitte!

Hey Leute kennt ihr gute Vampir Bücher ?? (Außer: Tagebuch eines vampir's/Vampire diaries ,Twilight !Kenne ich schon :) sehr Empfehlungs reich ) Bitte mit Beschreibung

Danke <3 nesu

...zur Frage

WERWOLF(Gestalltenwandler) ODER VAMPIR?

Hallo ich bin 12 und bräuchte eure Hilfe.

Seit längerem fühle ich mich wie ein Vampir bzw. Wolf/Werwolf ich könnte dauernd jemanden Umbringen oder Blutsaugen. Ich will auch einfach frei sein und renne manchmal einfach raus und aufs Feld.

Ich knurre auch manchmal und schau im Bus jeden Morgen zum Fenster raus. Ich möchte einfach frei sein und kann mich auch nicht wirklich binden Beziehungstechnisch...

Ich atme auch manchmal wie ein Tier und das unbewusst...

Zudem esse ich viel Fleisch in letzter Zeit

BITTE helft mir

Freue mich auf eure Antworten

...zur Frage

Warum verwandelt sich Elena in der 2. Staffel nicht?

Ich glaube das war Mitte-Ende der zweiten Staffel, als Klaus ein Vampir, ein Werwolf und den Zwilling (Elena) getötet hat, um ein Hybrid zu werden.

Um zu verhindern, dass Elena stirbt wurden Vorkehrungen doppelt und dreifach getroffen: Einmal der Trank von Elisa (bin mir nicht sicher, ob er so geschrieben wird), dann die Sache mit Bonnie und John (also dass ihr Vater John für sie gestorben ist und sie so wieder zurück konnte) und der Biss von Damon, der allein sie ja schon hätte zurückholen können.

Klaus hat sie umgebracht und dann ist sie auch wieder auferstanden, aber nicht als Vampir....warum nicht? Damons Blut war doch noch in ihrem Kreislauf.

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?