ich habe keine Ahnung was ich studieren soll - Verzweiflung!?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Du musst nicht studieren. Falls Du nicht das eine Studium im Auge hast, was Dich so sehr interessiert, dass Du da unbedingt etwas lernen möchtest, dann überlege Dir einfach, was Du mal arbeiten möchtest. Dann sollte die bestimmte berufliche Tätigkeit das Ziel sein - egal, ob man dafür eine Ausbildung machen muss oder studieren muss. Um im Gastronomiegewerbe und im Event-Bereich zu arbeiten, muss man nicht unbedingt studieren.

2. Wenn Du Dir noch nicht sicher bist, wo es hingehen soll, kannst Du auch erst mal ein oder zwei Jahre praktisch arbeiten. z.B. könntest Du einen Bundesfreiwilligendienst machen. Das ist besser, als irgendein Studium anzufangen, mit dem man dann nicht glücklich ist. Außerdem kannst Du so schauen, wo deine Talente liegen.
Was deine speziellen Interessen betrifft, findest Du bestimmt auch Aushifsjobs für ungelernte in der Gastronomie- und Veranstaltungsbranche. Vielleicht gefällt Dir ein Betrieb dann so gut, dass Du dort eine Ausbildung machen möchtest. Vielleicht merkst Du auch, dass die Arbeit doch nichts für Dich ist. Außerdem kannst Du dann besser einschätzen, ob Du mit dem Organisieren zurecht kommst oder nicht.
Für dein Studium ist es auch definitiv kein Nachteil, wenn Du praktische Erfahrung mitbringst. Dann weißt Du wenigstens, wovon man da redet.

Hast du dich auch mal informiert über die Job-Aussichten und den Bedarf am Arbeitsmarkt bei diesem Studiengang?
Das wäre noch mal ein wichtiges Kriterium, das du berücksichtigen solltest.

Ansonsten ist es für Leute hier, die dich nicht kennen, fast unmöglich, zu beurteilen, ob du geeignet bist für diesen Studiengang.

Alles Gute!

Geh an die Hotelfachschule Lausanne, die bietet genau das.

Management im Hotelfach mit internationalen Verbindungen und Praktika, mehrere Sprachen...

Ich denke, dass das ein solides Sprungbrett für event-Management ist...

Sonst gibt es auch spezialisierte Studiengänge für Sportevents oder Kulturevents...

Was möchtest Du wissen?