Ich habe keine Ahnung von Pflanzen und ich plane in Zukunft eine Art Survival-Tour. Kann mir jemand ein Paar Tipps geben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht wäre es besser einmal eine Survival Tour gemacht zu haben.

(mit jemanden der das schon ein paar mal gemacht hat, der kann dir dann auch was Praktisch zeigen  man lernt nämlich viel aus der Erfahrung).

 Am Anfang würde ich nicht gleich eine extreme tour planen sondern langsam anfangen und für die Situation das Sie nicht erfolgreich seien könnten doch lieber etwas zu essen  mitnehmen z.B. Notrationen!

Hier ein buch Tipp: 

http://www.amazon.de/Essen-aus-Natur-Kräuter-verwenden/dp/3868510214


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Survival-Tour ohne Ahnung von Pflanzen ist ein ziemlich kühnes Unterfangen. Deine diesbezüglichen Defizite können wir hier beim besten Willen nicht ausbügeln, da musst du schon ein bisschen tiefer in die Materie einsteigen. Schon allein die Unterscheidung zwischen essbaren und giftigen Pilzen (sehr gute Eiweißquelle!) ist ein ziemlich umfassendes Thema.

Und Tee machen kannst du z.B. aus jungen Fichtenspitzen. Aber wenn du dich da eben nicht auskennst, und stattdessen Eibe nimmst: *FAIL*

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen mal im Internet unter heimische Kräuter nachsehen es gibt nämlich zimliCh viele ;)

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd hierzu auch entweder nach einer guten Fachliteratur im Taschenbuch Format suchen, die man direkt mitnehmen kann, oder im Internet nach guten Beiträgen/Zusammenfassungen suchen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir am besten das Kosmos Naturführer Taschenbuch
Ist echt hilfreich hat mir in notsituationen weiter geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?